Anmelden
Anmelden
  • 1Kontoeröffnung
  • 2Persönlicher Bereich
  • 3Persönliche Angaben und Datenzugriff
  • 4Kontoüberprüfung und -bestätigung
  • 5Über OctaFX
  • 6Handelsbedingungen
  • 7Handelskonten
  • 8Handelsplattformen
  • 8.1MT4
  • 8.2cTrader
  • 8.3MT5
  • 9MT4/MT5-EINZAHLUNGSBONUS
  • 10Demo Champion
  • 11Wettbewerb cTrader Weekly
  • 12cTrader-Einzahlungsbonus
  • 13Ein- und Auszahlungen
  • 14IB-Programm
  • 15Autochartist
    • Wie eröffne ich ein Konto?
      Um Ihr erstes Real- oder Demonstrations-Konto zu eröffnen, müssen Sie das Registrierungsformular ausfüllen und absenden. Machen Sie alle erforderlichen Angaben, wählen Sie den Kontotyp, geben Sie den Captcha-Code ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Konto eröffnen" darunter. Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihre Angaben mit Ihren Dokumenten übereinstimmen, da Sie während des Prüfungsvorganges dazu aufgefordert werden, Ihre persönlichen Daten zu bestätigen. Bitte beachten Sie darüber hinaus, dass Sie nur ein von Ihnen geführtes Bankkonto, Ihre eigene Kredit- oder Girokarte bzw. Ihr eigenes E-Currency-Wallet angeben dürfen. Daher müssen Ihre Angaben auch mit dem Namen des Konto- oder Karteninhabers identisch sein.
    • Ich bin bereits Inhaber eines Kontos bei OctaFX. Wie kann ich ein neues Konto eröffnen?
      Melden Sie sich bei Ihrem persönlichen Bereich mithilfe Ihrer E-Mail-Adresse, mit der Sie sich registriert haben, sowie mit Ihrem Passwort für den persönlichen Bereich an, und klicken Sie auf die Schaltfläche Konto eröffnen am oberen Seitenrand, wobei Sie zwischen einem Real- oder Demonstrations-Konto wählen können.
    • Welchen Kontotyp soll ich auswählen?
      OctaFX stellt drei ECN-basierte Konten zur Auswahl, um auf die Bedürfnisse der verschiedenen Tradertypen einzugehen:
      • Wenn Sie ausschließlich am Devisenhandel interessiert sind, Sie erst kürzlich in den Devisenhandel eingestiegen sind oder derzeit noch nicht vorhaben, eine größere Einzahlung zu tätigen, sollten Sie unser Konto MT4 Mikro in Betracht ziehen.
      • Falls Sie neben Währungen auch mit Rohstoffen und Indizes handeln möchten, über etwas mehr Erfahrung verfügen oder einfach nur die niedrigsten gebührenfreien Spreads nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen unser Konto MT5 Pro.
      • Wenn Ihnen größere Transparenz bei den Kursen wichtig ist oder Sie an einem breiten Spektrum an Währungspaaren interessiert sind, ist das Konto cTrader ECN am besten für Sie geeignet.
      Einen ausführlichen Vergleich finden Sie hier.
    • Welchen Hebel soll ich wählen?
      Bei den Kontotypen MT4 Mikro und cTrader ECN haben Sie die Auswahl unter folgenden Hebeln: 1:1, 1:5, 1:33, 1:50, 1:200 oder 1:500. Bei einem Pro-Konto beträgt der maximale Hebel 1:200. Beachten Sie, dass der maximale Hebel bei Rohstoffen 1:100 beträgt, während bei Indizes der Hebel mindestens 1:50 beträgt.
      Der Hebel bezeichnet den virtuellen Kredit, den das Unternehmen dem Kunden zur Verfügung stellen. Dadurch ändern sich Ihre Margin-Anforderungen, d. h. je höher der Hebel, desto geringer die Margin, die Sie zum Platzieren einer Order vorhalten müssen. Nutzen Sie unseren Devisenrechner, um den Hebel für Ihr Konto zu bestimmen. In Ihrem Kundenbereich können Sie den Hebel später ändern.
    • Kann ich ein swap-freies (islamisches) Konto eröffnen?
      Wenn Sie ein MT4 Mikro-Konto eröffnen möchten, wählen Sie bitte die Option „Kein Swap“ bei der Registrierung. Beachten Sie, dass wir bei MT4-Konten ohne Swap eine Pauschale berechnen, die sich wie folgt zusammensetzt:
      Gebühr = Pip-Preis * Swap-Wert des Währungspaares.
      Bei dieser Gebühr handelt es sich um keine Zinszahlung. Die Höhe der Gebühr hängt von der Handelsrichtung Ihrer Positionen ab. Zur Berechnung der Gebühren folgen Sie bitte diesem Link.
      Bei unseren MT5 Pro-Konten fällt standardmäßig kein Swap an. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine Gebühr fällig wird, wenn eine Position länger als drei Tage gehalten wird. Eine vollständige Liste der Gebühren können Sie auf unserer Seite Spreads und Bedingungen einsehen. Bei cTrader ECN-Konten fällt ebenfalls kein Swap an, aber eine wöchentliche Rollover-Gebühr wird bei Positionen fällig, die von Freitag bis Montag gehalten werden. Die wöchentlichen Rollover-Gebühren können hier eingesehen werden.
    • Kann ich ein Firmenkonto eröffnen?
      Ja, eine juristische Person kann ein Handels- oder IB-Konto bei OctaFX eröffnen. Bitte registrieren Sie sich auf unserer Website und geben Sie dabei die Daten Ihres Unternehmens (d. h. Name, Adresse, Telefonnummer) an. Reichen Sie danach folgende Unterlagen bei support@octafx.com ein, um Ihr Konto zu bestätigen:
      • Gründungsurkunde;
      • Liste der vertretungsberechtigten Personen (Certificate of Incumbency);
      • Bestätigung der Direktoren und Aktionäre, die mehr als 25% der Aktien des Unternehmens halten (Identitäts- und Adressnachweis);
      • Vollmacht, falls erforderlich
      Unsere KYC-Abteilung überprüft Ihre Unterlagen und meldet sich bei Ihnen, falls weitere Dokumente erforderlich sind.
    • Wo finde ich Ihre Kundenvereinbarung?
      Sie finden die Kundenvereinbarung im Abschnitt Rechtliche Verträge und Übereinkünfte Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie die Kundenvereinbarung gelesen und ihr zugestimmt haben, bevor Sie mit dem Handeln beginnen.
    • Wozu dient das Feld Empfehlungscode?
      Ein Empfehlungscode ist eine eindeutige Kennung eines IBs, die zur Werbung neuer Kunden dient. Wenn OctaFX Ihnen durch einen IB empfohlen wurde, geben Sie bitte die Kennnummer des IB in das Feld Empfehlungscode ein. Ansonsten kann das Feld leer bleiben.
    • Ich habe ein Konto angelegt. Was nun?
      Nachdem Sie ein Konto angelegt haben, sehen Sie nach, ob Sie eine E-Mail mit den Zugangsdaten für Ihr Handelsterminal erhalten haben. Laden Sie als Nächstes die Handelsplattform herunter und installieren Sie sie. Hier Hier finden Sie Links für den Download und Installationsanleitungen. Sie können noch vor der Kontoerstellung die verschiedenen Kontotypen vergleichen, um zu entscheiden, welche Plattform Sie verwenden möchten. Weitere Informationen finden Sie darüber hinaus in unserem Abschnitt Weiterbildung. Schulungsbereich.
    • Wozu dient der persönliche Bereich?
      Im persönlichen Bereich können Sie neue Konten anlegen, bestehende Konten verwalten, Einzahlungen tätigen, Auszahlungen veranlassen, Guthaben zwischen Ihren Konten umbuchen, Boni in Anspruch nehmen sowie vergessene Passwörter wiederherstellen.
    • Wie melde ich mich bei meinem persönlichen Bereich an?
      Um sich anzumelden, benutzen Sie bitte Ihre bei der Anmeldung verwendete E-Mail-Adresse und das Passwort für Ihren persönlichen Bereich. Das Passwort für Ihren persönlichen Bereich wurde Ihnen im Begrüßungsschreiben von OctaFX zugesandt. Wenn Sie den Brief nicht in Ihrem Posteingang finden können, dann können Sie den Spam-Ordner überprüfen oder versuchen, das Passwort für Ihren persönlichen Bereich hier wiederherzustellen.
    • Ich habe mein Passwort für den persönlichen Bereich vergessen. Wie kann ich es wiederherstellen?
      Klicken Sie bitte auf folgenden Link. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Passwort wiederherstellen" darunter. Ein Link zur Wiederherstellung des Passworts wird Ihnen per E-Mail zugeschickt. Klicken Sie auf diesen Link, geben Sie das neue Passwort zweimal ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Absenden" darunter. Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem neuen Passwort an.
    • Wie kann ich in meinem persönlichen Bereich auf ein anderes Konto wechseln?
      Wählen Sie das gewünschte Konto am oberen Seitenrand aus oder klicken Sie auf den Pfeil neben der Kontonummer in der Liste „Meine Konten“ und wählen Sie den Menüpunkt „Zu diesem Konto wechseln“.
    • Kann ich meinen Kontotyp ändern?
      Leider ist es nicht möglich, den Typ Ihres Handelskontos zu ändern. Sie können jedoch stets ein neues Konto eröffnen in Ihrem persönlichen Bereich. Beachten Sie, dass Sie kein neues Live-Konto eröffnen können, wenn Sie bereits zwei Live-Konten angelegt haben und auf beide Konten noch keine Einzahlung vorgenommen haben.
    • Wie ändere ich meinen Hebel?
      Klicken Sie auf Ändern neben „Hebel“ in der „Kontozusammenfassung, wählen Sie den neuen Hebel und klicken Sie auf die Schaltfläche „Ändern“ darunter. Sie können den Hebel nur dann ändern, wenn keine offenen Positionen oder anstehenden Orders vorliegen. Berücksichtigen Sie den maximalen Hebel, den Sie je nach Kontotyp auswählen können: Bei den Konten MT4 Basic und cTrader ECN beträgt der Hebel bis zu 1:500, während bei MT5 Pro ein Hebel von bis zu 1:200 verfügbar ist.
    • Wie wechsle ich zwischen einem MT4 Mikro-Konto und einem MT4 Mikro-Konto ohne Swap?
      Klicken Sie auf „Ändern" neben der Angabe swap-frei in der „Kontoübersicht“ und geben Sie dann an, ob dieses Konto swap-frei sein soll oder nicht. Klicken Sie danach auf die Schaltfläche „Ändern“ darunter. Bitte achten Sie darauf, dass sämtliche Positionen in Ihrem Konto geschlossen sind und es keine anstehenden Orders gibt, bevor Sie diese Einstellung ändern.
    • Wo finde ich alle meine Konten?
      Klicken Sie auf Konten auf der rechten Seite und öffnen Sie „Meine Konten“, um die vollständige Liste zu sehen. Hier können Sie allgemeine Informationen, einschließlich der Kontonummer, dem Kontotyp, der Kontowährung und dem Kontostand einsehen, sowie zwischen Ihren Konten umschalten uns bestimmen, ob sie versteckt werden sollen oder ob sie auf der Hauptseite angezeigt werden sollen, und Sie können Einzahlungen und Auszahlungen vornehmen. Die Konten sind in verschiedene Kategorien unterteilt: Live-, IB-, Wettbewerbs- und Demonstrationskonten. Wenn Sie Ihre Kontonummer nicht in der Liste finden können, dann überprüfen Sie bitte auch die anderen Kategorien.
    • Wie kann ich ein Konto, das ich nicht mehr benutze, von der Kontoliste entfernen?
      Um ein Handelskonto zu verbergen, melden Sie sich bei Ihrem persönlichen Bereich an, stellen Sie anhand der Liste „Meine Konten“ die Nummer des fraglichen Kontos fest, klicken Sie auf den Pfeil und wählen Sie im Aufklappmenü den Punkt „Verstecke das Konto von der Hauptseite“. Das Konto kann später über den Menüpunkt „Kontoliste“ wiederhergestellt werden.
    • Wie kann ich meinen persönlichen Bereich schließen?
      Das OctaFX-Team kann den Bereich für Sie schließen. Senden Sie dazu eine E-Mail mit Ihrem Wunsch an support@octafx.com.
    • Was bedeutet Kontoüberwachung?
      Das Kontoüberwachungswerkzeug bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Handelserfolg, Ihre Charts, Gewinne, Orders und die Handelschronik mit anderen zu teilen. Fügen Sie dazu Ihr Konto zur Überwachung hinzu. Sie erhalten mittels der Kontoüberwachung Einblick in die Statistiken erfolgreicher Händler, können ihre Ergebnisse vergleichen und lernen von ihnen.
    • Wie füge ich mein Konto zur Kontoüberwachung hinzu?
      Melden Sie sich bei Ihrem persönlichen Bereich an und wählen Sie auf der rechten Seite „Meine Konten“ > „Überwachung" . Bringen Sie die Nummer des gewünschten Kontos über die Liste „Ihre verfügbaren Konten“ in Erfahrung und klicken Sie dann auf „Zur Kontoüberwachung hinzufügen“.
    • Wie beende ich die Überwachung meines Kontos?
      Rufen Sie die Seite „Überwachung" in Ihrem persönlichen Bereich auf, suchen Sie die Nummer Ihres Kontos unter „Ihre überwachten Konten“ heraus und klicken Sie auf „Konto löschen“.
    • Wie verhindere ich bei überwachten Real-Konten die Anzeige des Kontostands und der Positionen?
      Rufen Sie die Seite „Überwachung" auf und suchen Sie die Nummer des Real-Kontos mittels der Liste „Ihre überwachten Konten" heraus. Klicken Sie auf „Sichtbarkeitseinstellungen" und entfernen Sie den Haken bei den entsprechenden Kästchen. Klicken Sie auf „Einstellungen speichern" darunter, um die Änderungen zu übernehmen.
    • Kann ich mehrere persönliche Bereiche anlegen?
      Der persönliche Bereich bei OctaFX dient dazu, sämtliche Informationen über Ihre Handelsaktivitäten an einem Ort zu sammeln. Bitte beachten Sie, dass es unzulässig ist, mehrere persönliche Bereiche mithilfe mehrerer E-Mail-Adressen zu erstellen. OctaFX rät Anlegern ausdrücklich davon ab, mehrere Benutzerkonten zu erstellen.
    • Wie ändere ich meine E-Mail-Adresse?
      Begeben Sie sich auf die Seite „Meine persönlichen Daten", die Sie unter „Einstellungen“ und „Meine Informationen“ finden, klicken Sie auf „Ändern“ neben Ihrer aktuellen E-Mail-Adresse, geben Sie Ihre neue E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „E-Mail Adresse wechseln“ darunter. Ein Bestätigungslink wird sowohl an Ihre alte als auch an Ihre neue E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, die an Ihre alte E-Mail-Adresse geschickt wurde, und auf den Link in der E-Mail, die an Ihre neue E-Mail-Adresse geschickt wurde, um die Änderungen zu übernehmen.
    • Wie ändere ich meine Telefonnummer?
      Navigieren Sie zur Seite „Meine persönlichen Daten" und klicken Sie auf die Schaltfläche „Telefonnummer wechseln“ unter Ihrer aktuellen Telefonnummer.
    • Ich habe mein Händlerpasswort vergessen. Wie kann ich ein neues Passwort beantragen?
      Bitte melden Sie sich bei Ihrem persönlichen Bereich an, klicken Sie rechts auf Einstellungen und danach auf „Passwörter wiederherstellen“ darunter. Markieren Sie das Optionsfeld „Kontopasswort“ und wählen Sie Ihre Kontonummer im Ausklappmenü. Geben Sie den Captcha-Code ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Abschicken“. Das neue Händlerpasswort wird an Ihre E-Mail-Adresse geschickt.
    • Wie kann ich meinen PIN-Code ändern?
      Klicken Sie in Ihrem persönlichen Bereich auf Einstellungen und wählen Sie danach „Passwörter ändern". Markieren Sie das Optionsfeld „PIN-Code“ und geben Sie Ihren aktuell gültigen PIN-Code sowie den neuen PIN-Code zweimal ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ändern“ darunter, um die Änderungen zu übernehmen.
    • Wie richte ich ein neues Passwort für den persönlichen Bereich ein?
      Um ein neues Passwort für den persönlichen Bereich einzurichten, melden Sie sich mithilfe Ihres aktuellen Passworts an, klicken Sie rechts im Menü auf Einstellungen > "Passwort ändern", wählen Sie „Passwort für den persönlichen Bereich" aus der Liste aus, geben Sie das aktuelle Passwort in das Feld „Aktuell" ein und das neue Passwort in die Felder „Neu" und „Wiederholen". Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ändern" darunter.
    • Wo kann ich mein Telefonpasswort ändern?
      Das Telefon-Passwort kann im persönlichen Bereich auf der Seite geändert werden. Wählen Sie auf der rechten Seite „Einstellungen“, und klicken Sie auf „Kennwort ändern“ Passwörter ändern unten. Dann markieren Sie „Telefon-Passwort“. Geben Sie Ihr aktuelles Telefonpasswort in die Box „Aktuell“ ein, und danach müssen Sie Ihr neues Passwort zweimal eingeben, und zwar in die Boxen „Neu“ und „Wiederholen“. Klicken Sie auf „Ändern“.
    • Wie kann ich mein Händlerpasswort ändern?
      Sie können Ihr Händlerpasswort im persönlichen Bereich ändern. Melden Sie sich mit der E-Mail, mit der Sie sich registriert haben, und Ihrem Passwort für den persönlichen Bereich an. Klicken Sie im Abschnitt „Einstellungen" rechts auf „Passwörter ändern", versehen Sie das Kästchen „Kontopasswort" mit einem Haken und wählen Sie die Kontonummer im Aufklappmenü. Geben Sie als Nächstes Ihr aktuelles Händlerpasswort in das Feld „Aktuell" ein. Geben Sie danach Ihr gewünschtes Passwort einmal in das Feld „Neu" und einmal in das Feld „Wiederholen" ein. Klicken Sie danach auf „Ändern", um das neue Passwort zu speichern.
    • Ich habe mein Händlerpasswort bzw. meinen Pin-Code vergessen. Wie kann ich die Informationen wiederherstellen?
      Suchen Sie nach der E-Mail mit dem Benutzernamen bzw. der Kontonummer sowie dem Händler- und Investorpasswort, die wir zum Zeitpunkt der Kontoeröffnung an Ihre E-Mail-Adresse geschickt haben. Falls Sie diese E-Mail nicht mehr zur Hand haben, können Sie das Passwort über Ihren persönlichen Bereich wiederherstellen. Gehen Sie zur Seite „Einstellungen“, klicken Sie auf „Passwörter wiederherstellen", wählen Sie das Passwort, das Sie wiederherstellen möchten (Telefonpasswort, Pin-Code, Kontopasswort), geben Sie den Captcha-Code ein und klicken Sie auf „Abschicken“. Das neue Passwort wird an Ihre E-Mail-Adresse geschickt.
    • Wie kann ich mein Investorpasswort wiederherstellen oder ändern?
      Sie können Ihr Investorpasswort nicht wiederherstellen. Das Passwort wird Ihnen zum Zeitpunkt der Kontoeröffnung per E-Mail zugeschickt. Falls Sie die entsprechende E-Mail nicht mehr zur Hand haben oder Sie Ihr Investorpasswort zurücksetzen möchten, folgen Sie bitte den untenstehenden Schritten.
      1. Wählen Sie im Menü „Extras" den Punkt „Optionen".
      2. Klicken Sie im Reiter „Server" auf die Schaltfläche „Ändern".
      3. Geben Sie das aktuelle Masterpasswort in das Feld „Altes Passwort" ein.
      4. Wählen Sie „Read-Only (Investor) Passwort ändern", falls diese Option noch nicht markiert sein sollte.
      5. Geben Sie das neue Investorpasswort in das Feld „Neues Passwort" ein.
      6. Wiederholen Sie das neue Investorpasswort im Feld „Wiederholen".
    • Wie kann ich mein Konto überprüfen und bestätigen lassen?
      Wir benötigen mindestens zwei verschiedene Dokumente zur Verifizierung: Einen Identitätsnachweis und einen Adressnachweis. Sie müssen eine Kopie Ihres Reisepasses, Ihres Personalausweises oder eines anderen amtlichen Dokumentes mit Ihrem Bild darauf einreichen. Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre Unterschrift, die Daten der Ausstellung und des Ablaufs der Gültigkeit des Dokumentes sowie die Seriennummer müssen jeweils klar erkenntlich und lesbar sein. Das Dokument darf nicht abgelaufen sein. Das gesamte Dokument muss eingescannt oder fotografiert werden. Zerrissene oder gefaltete Dokumente werden nicht akzeptiert. Als Adressnachweis können Telefonrechnungen, Mietverträge, Kontoauszüge, Kreditkartenabrechnungen etc. verwendet werden, die innerhalb der letzten 6 Monate datiert sind. Das gesamte Dokument muss eingescannt oder fotografiert werden. Zerrissene oder gefaltete Dokumente werden nicht akzeptiert. Das Dokument muss Ihre Adresse zeigen, und diese Adresse muss mit der Adresse in Ihren Kontodaten übereinstimmen. Die Dokumente können in unserem Persönlichen Bereich eingereicht werden oder per E-Mail an uns verschickt werden: support@octafx.com.
    • Warum ist es empfehlenswert, mein Konto überprüfen zu lassen?
      Eine Kontoüberprüfung ist ein einfacher Vorgang, der zum Ziel hat, die Richtigkeit der hinterlegten Angaben zu gewährleisten, und unsere Kunden vor betrügerischen Aktivitäten zu schützen. Durch eine Kontoüberprüfung ist sichergestellt, dass Ihre Transaktionen mit Ihrer Genehmigung und in einem sicheren Umfeld durchgeführt werden. Wir empfehlen Ihnen dringend, alle erforderlichen Dokumente einzureichen, bevor Sie Ihre erste Einzahlung vornehmen, insbesondere: a. Wenn Sie eine Einzahlung per Visa/Mastercard vornehmen möchten b. Wenn Sie bei Ihrer ersten Einzahlung einen Bonus in Anspruch nehmen möchten Bitte beachten Sie, dass die Auszahlung von Guthaben nur von überprüften Konten möglich ist. Bitte beachten Sie darüber hinaus, dass Ihre persönlichen Daten streng vertraulich behandelt werden.
    • Ich habe meine Dokumente eingereicht. Wie viel Zeit nimmt die Kontoüberprüfung in Anspruch?
      Unsere übliche Verifizierungsprozedur dauert nur ein paar Minuten, allerdings sollten Sie darauf gefasst sein, dass möglicherweise unsere KYC-Abteilung Ihre Dokumente gesondert prüfen muss – in diesem Fall dauert es dann etwas länger. Es hängt auch von der Anzahl der Verifizierungsanfragen ab, die wir gerade bekommen, sowie davon, ob Sie Ihre Dokumente während der Nacht oder am Wochenende einreichen. In außergewöhnlichen Fällen kann der Prozess 1-2 Geschäftstage in Anspruch nehmen. Bitte beachten Sie, dass die Qualität der eingereichten Dokumente ebenfalls die benötigte Zeit für die Genehmigung einer Verifizierungsanfrage beeinflussen kann – stellen Sie also sicher, dass Ihre Dokumente gut leserlich gescannt werden und dass sie nicht verwischt sind. Sobald die Überprüfung abgeschlossen wurde, werden Sie eine Benachrichtigung per E-Mail erhalten.
    • Sind meine persönlichen Daten bei Ihnen in sicheren Händen? Wie sorgt OctaFX für den Schutz meiner persönlichen Daten?
      Wir haben besonders sichere technische Vorkehrungen getroffen, um Ihre Daten und Finanztransaktionen zu schützen. Ihr persönlicher Bereich ist per SSL abgesichert und mit 128 Bit verschlüsselt, damit Ihre Internetaktivitäten sicher sind und Unbefugte keinen Zugriff auf Ihre Daten erhalten. In unserer Datenschutzrichtlinie erhalten Sie weitere Informationen zum Thema Datenschutz.
    • Wo befinden sich Ihre Server?
      Unsere Handelsserver stehen in London. OctaFX verfügt über ein umfassendes Netzwerk an Servern und Rechenzentren, die sich in Europa und Asien befinden. Dies gewährleistet geringe Latenzzeiten und eine stabile Verbindung.
    • Wie lauten Ihre Marktöffnungszeiten?
      Mit MT4 kann rund um die Uhr gehandelt werden, angefangen von 00:00 Uhr am Montag (EET/EEST) bis 23:59 Uhr am Freitag. Es gilt die Serverzeit. Die Zeitzone des cTrader-Servers ist UTC +0, aber bei Charts und den Handelsinformationen, die rechts unten auf der Plattform eingeblendet werden, können Sie Ihre eigene Zeitzone einstellen.
    • Welche Vorzüge hat das Handeln bei OctaFX?
      Wir bei OctaFX bringen jedem Kunden hohe Wertschätzung entgegen und wir tun alles in unserer Macht stehende, um Kunden ein positives und gewinnbringendes Devisenhandelserlebnis zu verschaffen. Seit jeher stand für uns im Vordergrund, unseren Kunden hochwertige Dienstleistungen anzubieten, die den internationalen Standards und Vorschriften entsprechen. Unser Ziel ist es, Kunden ein hervorragendes und komfortables Handelserlebnis zu verschaffen, wobei wir danach streben, eine ganz neue Dimension des Devisenhandels einzuläuten. OctaFX bietet Marktausführung in unter einer Sekunde, wobei die Mindesteinzahlung fünf USD beträgt. Unsere gleitenden Spreads fangen an bei 0,2 Pips, es gibt verschiedene Einzahlungs- und Auszahlungsmethoden, das Handelskonto ist vor negativem Kontostand geschützt und wir stellen eine breite Palette an Handelswerkzeugen zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie hier.
    • Engagiert OctaFX sich bei der gesellschaftlichen Entwicklung?
      OctaFX ist stolz darauf, ein gesellschaftlich verantwortliches Unternehmen zu sein. Wir unterstützen verschiedene Stiftungen und gemeinnützige Programme und tun im Rahmen unserer Möglichkeiten alles, um Bedürftigen zu helfen. Wir sind der Ansicht, dass wir Verantwortung dafür übernehmen müssen, die Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen auf der ganzen Welt zu verbessern. Auf unserer Seite „Gemeinnütziges Engagement" erhalten Sie weitere Informationen, wie Sie Ihren Beitrag leisten können.
    • Wie unterstützt OctaFX sportliche Aktivitäten?
      Abgesehen davon, dass wir mehrere gemeinnützige Organisationen unterstützen, fördern wir auch sportliche Aktivitäten auf der ganzen Welt. Wir freuen uns sehr, Sportarten unterstützen zu können, an denen unsere Kunden leidenschaftlich interessiert sind. Deshalb haben wir im Jahr 2014 unseren ersten Sponsoring-Vertrag mit dem Fußballverein Persib Bandung unterzeichnet. Persib gewann daraufhin den ISL Cup 2014 und war dadurch indonesischer Meister. Wir haben darüber hinaus den Rip Curl Cup Padang Padang gefördert, der im August 2015 in Bali ausgetragen wurde. Hintergrund war, dass sowohl beim Surfen als auch beim Devisenhandel der Ritt auf den Wellen ähnliche Gefühlsregungen auslöst. OctaFX sponsert derzeit den englischen Erstligisten Southampton Football Club. Alle Informationen zu unseren aktuellen Sponsoring-Aktivitäten können Sie hier abrufen.
    • Welchen Spread bietet OctaFX an? Gibt es feste Spreads?
      OctaFX นำเสนอสเปรดลอยตัวที่แตกต่างกันโดยขึ้นอยู่กับสถานการณ์ของตลาด เราเพียงแค่ส่งต่อราคาเสนอซื้อ/เสนอขายที่ดีที่สุดจากแหล่งรวมสภาพคล่องของเรา และสเปรดของเราจะแสดงถึงสิ่งที่มีอยู่ในตลาดได้อย่างแม่นยำ ประโยชน์สำคัญที่ทำให้สเปรดลอยตัวเหนือกว่าสเปรดคงที่ก็คือปกติแล้ว สเปรดลอยตัวจะต่ำกว่าค่าเฉลี่ย อย่างไรก็ตาม คุณอาจคาดได้ว่าสเปรดดังกล่าวจะแคบน้อยกว่าเมื่อตลาดเปิดในวันจันทร์ ระหว่างโรลโอเวอร์ที่ 00.00 (เวลาเซิร์ฟเวอร์) ระหว่างการให้ข่าวสำคัญ หรือช่วงเวลาที่มีความผันผวนสูง คุณสามารถตรวจสอบสเปรดขั้นต่ำ สเปรดตามปกติ และสเปรดปัจจุบันสำหรับตราสารในการเทรดทั้งหมดได้ที่หน้า Spreads and conditions (สเปรดและเงื่อนไข) ของเรา:
    • Wie ändert sich der gleitende Spread im Laufe des Tages?
      Der gleitende Spread ändert sich im Laufe des Tages je nach Handelszeit, Liquidität und Volatilität. Zur Marktöffnung am Montag weitet sich der Spread üblicherweise. Dies gilt auch, wenn Nachrichten von großer Wichtigkeit bekannt gegeben werden und wenn hohe Volatilität herrscht.
    • Gibt es Requotes bei OctaFX?
      Nein, bei uns gibt es keine Requotes. Ein Requote tritt dann auf, wenn ein Broker, der die Gegenseite des Handels bildet, die Orderausführung verzögert und es dadurch zu einer Kursveränderung kommt. Da OctaFX ein Non Dealing Desk Broker ist, stellt OctaFX einfach alle Orders über Liquiditätsanbieter glatt, die diese Orders dann ihrerseits ausführen.
    • Kommt es auf der OctaFX-Plattform zu Slippage?
      Mit Slippage wird eine geringfügige Veränderung des Ausführungskurses bezeichnet, die auftreten kann, wenn der gewünschte Kurs nicht mit genügend Liquidität unterlegt ist oder wenn andere Händler zum selben Kurs Orders eingeben. Slippage kann auch bei Marktlücken auftreten. Anleger, die ihre Transaktionen über ECN-Broker abwickeln, sollten Slippage als ein mögliches Risiko berücksichtigen, da nicht garantiert werden kann, dass ihre Order zum gewünschten Kurs ausgeführt wird. Unser System ist jedoch so eingestellt, dass Orders im Fall von Slippage zum bestmöglichen Kurs ausgeführt werden. Beachten Sie, dass Slippage sich sowohl positiv als auch negativ auswirken kann. OctaFX hat darauf keinen Einfluss.
    • Garantiert OctaFX Stop-Orders?
      Als ECN-Broker kann OctaFX nicht garantieren, dass eine Order zum gewünschten Kurs ausgeführt wird. Eine anstehende Order, die ausgeführt wurde, wird automatisch in eine Marktorder umgewandelt und gilt daher als Bestens-Order. Der Ausführungskurs hängt von den Marktbedingungen, der verfügbaren Liquidität, den Handelsmustern und dem Volumen ab.
    • Können meine Verluste meine Einzahlungen übersteigen? Was geschieht, wenn mein Kontostand ins Minus rutscht?
      Nein. OctaFX schützt Ihr Konto vor negativem Kontostand. Immer wenn Ihr Konto ins Minus gerät, wird der Kontostand automatisch auf null gesetzt.
    • Schutz vor negativem Kontostand
      Bei OctaFX ist es unsere höchste Priorität, Ihr Handelserlebnis möglichst angenehm zu gestalten. Und d deshalb gilt bei uns: Egal, um welche Risiken es geht – wir stehen hinter Ihnen: Unser Risikomanagementsystem stellt sicher, dass der Kunde nicht mehr verlieren kann, als er ursprünglich investiert hat. Wenn Ihr Saldo aufgrund eines Stopp-Outs negativ werden sollte, dann wird OctaFX den Betrag kompensieren und Ihren Kontostand wieder auf Null bringen. OctaFX garantiert, dass Ihr Risiko immer auf die Geldmittel begrenzt ist, die Sie auch in Ihrem Konto hinterlegt haben. Bitte beachten Sie, dass hierunter keine Schuldzahlungen von Kunden berücksichtigt werden können. So sind unsere Kunden vor Verlusten, die über ihre erste Einzahlung bei OctaFX hinausgehen, auf unsere Kosten geschützt. Mehr erfahren Sie in unseren Nutzungsbedingungen .
    • Welche Margin ist erforderlich, damit ich meine Order platzieren kann?
      Die Höhe der Margin ist vom Währungspaar, dem Volumen und dem Kontohebel abhängig. Nutzen Sie unseren Devisenhandelsrechner, um die erforderliche Margin zu berechnen. Wenn Sie eine Hedge-Position (fixe oder entgegengesetzte Position) eingehen, ist keine zusätzliche Sicherheitsleistung erforderlich. Falls sich jedoch Ihre verfügbare Margin im negativen Bereich bewegen sollte, können Sie keine Hedge-Order platzieren.
    • Meine Order wurde nicht korrekt ausgeführt. Was kann ich tun?
      Bei Marktausführung können wir nicht garantieren, dass all Ihre Positionen zum gewünschten Kurs ausgeführt werden (werfen Sie bitte einen Blick auf die Frage „Was ist ECN-Handel", um weitere Informationen zu erhalten). Falls Sie jedoch Zweifel haben und Ihre Orders einzeln prüfen lassen möchten, können Sie jederzeit unter support@octafx.com eine ausführliche Beschwerde einreichen. Unsere Compliance-Abteilung untersucht Ihren Fall, meldet sich umgehend bei Ihnen und führt Kontokorrekturen durch, falls dies erforderlich sein sollte.
    • Werden bei OctaFX Provisionen fällig?
      Komisen pada akaun Mikro MT4 dan Pro MT5 adalah termasuk dalam spread sebagai tokokan, tanpa mengenakan yuran tambahan. Akaun ECN cTrader dikenakan yuran tertentu semasa pembukaan dan penutupan kedudukan. Anda boleh mendapatkan senarai penuh komisen yang berkenaan pada halaman Spread dan syarat.
    • Welche Handelstechniken und Strategien kann ich anwenden?
      Es steht unseren Kunden frei, jegliche Handelsstrategien anzuwenden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Scalping, Hedging, Nachrichtenhandel oder Martingale. Auch der Einsatz von automatisierten Handelssystemen (Expert Advisors) ist möglich. Lediglich Arbitrage ist unzulässig.
    • Ist Hedging/Scalping/Nachrichtenhandel zulässig?
      OctaFX gestattet Scalping, Hedging und andere Strategien, solange diese Orders im Einvernehmen mit unserer Kundenvereinbarung platziert werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass Arbitrage nicht zulässig ist.
    • Welche Werkzeuge stehen auf der OctaFX-Plattform für mich bereit, um wichtige Nachrichten und die Zeiten hoher Marktvolatilität im Auge zu behalten?
      Gerne können Sie unseren ökonomischen Kalender nutzen, um sich über demnächst veröffentlichte Wirtschaftsdaten zu informieren. Auf unserer Nachrichtenseite zum Devisenhandel erfahren Sie mehr über die neuesten Marktereignisse. Sie können davon ausgehen, dass die Marktvolatilität hoch ausfallen wird, wenn ein vielbeachtetes Ereignis bevorsteht.
    • Was ist eine Kurslücke und wie wirkt sie sich auf meine Orders aus?
      Unter einer „Kurslücke“ versteht man Folgendes:
      • Wenn der aktuelle Bid-Preis höher ist als der Ask-Preis der vorhergehenden Kursfeststellung;
      • Oder: Wenn der aktuelle Ask-Preis tiefer ist als der Bid-Preis der vorhergehenden Kursfeststellung
      Wenn der aktuelle Bid-Preis höher ist als der Ask-Preis der vorhergehenden Kursfeststellung; Oder: Wenn der aktuelle Ask-Preis tiefer ist als der Bid-Preis der vorhergehenden Kursfeststellung. Es ist wichtig zu verstehen, dass Sie nicht immer in der Lage sein werden, eine Kurslücke auf dem Chart zu sehen, da sie in einer Kerze versteckt sein kann. Wie die Definition bereits impliziert, werden Sie in einigen Fällen den Preis über eine längere Zeit hinweg beobachten müssen, wenn der Chart nur den Bid-Preis anzeigt. Die folgenden Regeln werden auf anstehende, d.h. noch nicht erledigte, Aufträge während einer Kurslücke angewandt:
      • Wenn Ihre „Stopp Loss“-Order sich in der Kurslücke befindet, dann wird die Bestellung zum ersten Kurs nach der Lücke abgewickelt werden.
      • Wenn sich das Niveau Ihrer anstehenden Order und das Gewinnmitnahmeniveau innerhalb der Kurslücke befinden, dann wird die Bestellung storniert werden.
      • Bei „Take Profit“-Orders, deren Auftragskurs innerhalb der Kurslücke liegt, wird der Auftrag zum avisierten Preis ausgeführt werden.
      • „Kaufstopp“ und „Verkaufstopp“-Orders, die zur Ausführung anstehen, werden zum ersten verfügbaren Kurs nach der Kurslücke ausgeführt. „Kauflimit“ und „Verkaufslimit“-Orders , die zur Ausführung anstehen, werden zum avisierten Preis ausgeführt.
      Ein Beispiel: Der Bid-Preis wird mit 1,09004 angegeben, und der Ask-Preis mit 1,09006. Im nächsten Tick liegt der Bid-Preis bei 1,09012 und der Ask-Preis bei 1,09024:
      • Wenn Ihre Verkaufsorder bei 1,09005 ein Verlustbegrenzungsniveau hat, dann wird sie zum Kurs von 1,09024 geschlossen werden.
      • Wenn Ihr Gewinnmitnahmeniveau bei 1,09005 liegt, dann wird die Order zum Kurs von 1,09005 geschlossen werden.
      • Wenn der Kurs Ihrer „Kaufstopp“-Order bei 1,09002 mit einem Gewinnmitnahmeniveau bei 1,09022 liegt, dann wird die Order storniert werden.
      • Wenn der Kurs Ihrer „Kaufstopp“-Order bei 1,09005 liegt, dann wird die Order zum Kurs von 1,09024 ausgeführt werden.
      • Wenn Ihr Kauflimitkurs bei 1,09005 liegt, dann wird die Position zum Kurs von 1,09005 eröffnet werden.
    • Was passiert, wenn ich meine Orders über Nacht halte?
      ระบบอาจคิดค่าธรรมเนียมบางอย่างสำหรับการเปิดสถานะค้างไว้นานกว่าหนึ่งวันโดยจะขึ้นอยู่กับประเภทบัญชีของคุณ:
      • MT4 Micro - สวอปจะคิดในสถานะที่เปิดทั้งหมดตั้งแต่ 23.59 จนถึง 00.01 (เวลาเซิร์ฟเวอร์) โดยคุณสามารถคำนวณสวอปของสถานะใดๆ ก็ได้ด้วย โปรแกรมคำนวณ Forex โปรดทราบว่าในกรณีที่คุณถือคำสั่งตั้งแต่วันพุธจนถึงวันพฤหัสบดี สวอปจะเป็นสามเท่า
      • MT4 Micro ที่ไม่มีสวอป - ค่าธรรมเนียมการโรลโอเวอร์จะมีผลกับคำสั่งที่คุณถือข้ามคืน หากต้องการคำนวณค่าธรรมเนียมการโรลโอเวอร์ โปรดไปที่ ลิงก์
      • MT5 Pro - บัญชี Pro ทั้งหมดของเราจะเป็นบัญชีที่ไม่มีสวอปตามค่าเริ่มต้น อย่างไรก็ตาม อาจมีการคิดค่าธรรมเนียมบางอย่างในสถานะที่เปิดทิ้งไว้นานกว่า 3 วัน คุณสามารถดูรายการค่าธรรมเนียม 3 วันได้ที่หน้า Spreads and Conditions (สเปรดและเงื่อนไข)
      • บัญชี ECN ใน cTrader จะไม่มีสวอปหรือค่าธรรมเนียมข้ามคืนเช่นกัน แต่จะมีการคิดค่าโรลโอเวอร์รายสัปดาห์ในสถานะที่คุณเปิดค้างไว้ตั้งแต่วันศุกร์จนถึงวันจันทร์ คุณสามารถดูรายการค่าธรรมเนียมได้ ที่นี่
    • Warum verdreifacht sich der Swap bei einem Rollover von Mittwoch auf Donnerstag?
      Der Dreifach-Swap fällt bei einem Rollover von Mittwoch auf Donnerstag an, um die Abwicklung von Handelstransaktionen am Wochenende zu berücksichtigen. Da in dieser Zeit die Märkte geschlossen sind, wird kein Swap berechnet.
    • Kann ich bei OctaFX mit CFDs traden?
      Ja, mit einem MT5-Pro-Konto können Sie mit CFDs handeln. Hier erfahren Sie mehr über den Handel mit CFDs.
    • Welche Kontotypen bieten Sie an?
      OctaFX bietet eine breite Palette an Konten für den Handel an, die jeder Handelsstrategie und Händlern unterschiedlichster Erfahrungsstufen gerecht wird. Einen Kontovergleich finden Sie hier.
    • Bietet OctaFX Demonstrationskonten an?
      Ja, Sie können in Ihrem persönlichen Bereich so viele Demonstrationskonten eröffnen, wie Sie möchten, um damit Erfahrungen zu sammeln und Ihre Strategie zu testen. Sie können darüber hinaus auch bares Geld gewinnen, indem Sie an den Demonstrationskonto-Wettbewerben OctaFX Champion und cTrader Weekly teilnehmen.
    • Wie lege ich ein Demonstrationskonto an?
      Bitte melden Sie sich bei Ihrem persönlichen Bereich an und klicken Sie am oberen Seitenrand auf Konto eröffnen: Demo. Bei Demonstrationskonten werden echte Marktbedingungen und Kurse nachgebildet. Sie können mit Demokonten Erfahrungen sammeln, sich mit der Plattform vertraut machen und Ihre Strategien ohne Risiko testen.
    • Wie kann mein Demonstrationskonto aufladen?
      Wechseln Sie im persönlichen Bereich auf Ihr Demonstrationskonto und klicken Sie auf Demokonto aufladen Demo-Konto aufstocken. Die Schaltfläche befindet sich unterhalb der Anzeige Ihres aktuellen Kontostandes.
    • Deaktiviert OctaFX Demonstrationskonten?
      Ja, wenn Ihr MT4/MT5-Demokonto keine Handelsaktivitäten aufweist, wird es nach 60 Tagen deaktiviert. cTrader-Demokonten werden nach 90 Tagen deaktiviert. Falls Sie ein Demokonto benötigen, eröffnen Sie bitte ein neues Demokonto in Ihrem Kundenbereich. Bitte beachten Sie, dass Demokonten für Wettbewerbe nach Rundenende nicht zum Handeln genutzt werden können.
    • Kann ich mehrere Konten anlegen?
      Es gibt keine Beschränkung für die Anzahl der Demonstrationskonten, die Sie bei uns eröffnen können. Allerdings sollten Sie bitte beachten, dass Sie nicht mehr als zwei Handelskonten anlegen dürfen, sofern nicht zumindest eines davon wirklich zum Trading verwendet wird. In anderen Worten können Sie also ein drittes Handelskonto eröffnen, wenn Sie mind. eine Einzahlung vornehmen und/oder mind. einen Trade mit einem Ihrer bereits existierenden Handelskonten abschließen.
    • Welche Kontowährungen bietet OctaFX an?
      Als OctaFX-Kunde können Sie als Kontowährung USD oder EUR auswählen. OctaFX bietet zwei verschiedene Arten von Handelskonten an – Sie können ein Konto in USD oder EUR anlegen. Bitte beachten Sie, dass Sie eine beliebige Währung zum Einzahlen auf diese Konten wählen können. Ihre Einzahlung wird in die gewünschte Währung umgerechnet, wobei der durch das Zahlungssystem festgelegte Wechselkurs gilt. Wenn Sie USD auf Ihr EUR-Konto einzahlen oder umgekehrt, wird der eingezahlte Betrag zum aktuellen Wechselkurs EUR/USD umgerechnet.
    • Kann ich meine Kontowährung ändern?
      Die Kontowährung kann leider nicht geändert werden, aber Sie können jederzeit ein neues Handelskonto über den persönlichen Bereich anlegen.
    • Wo finde ich meine Zugangsdaten? (+Link zum Bereich mit den Zugangsdaten)
      Alle Zugangsdaten, einschließlich der Kontonummer sowie des Händler- und des Investorpassworts, werden Ihnen nach der Kontoeröffnung per E-Mail zugeschickt. Wenn Sie diese E-Mail gelöscht haben, können Sie Ihre Zugangsdaten im persönlichen Bereich wiederherstellen.
    • Wo kann ich meinen Kontoauszug herunterladen?
      Sie können Ihren Kontoauszug im Kundenbereich herunterladen: Suchen Sie das gewünschte Konto unter „Meine Konten“ heraus, klicken Sie auf das Pfeilsymbol und wählen Sie im Drop-Down-Menü „Transaktionsverlauf“. Wählen Sie den gewünschten Zeitraum und klicken Sie auf die Schaltfläche „CSV“ oder „HTML“, je nachdem, welches Dateiformat Sie benötigen.
    • Welche Handelsplattformen bieten Sie an?
      Die Kunden von OctaFX können unter den drei beliebtesten Handelsplattformen wählen, je nach ihren persönlichen Bedürfnissen und je nach Fachkenntnis. Obwohl MetaTrader 4 allen Bedürfnissen eines Devisenhändlers gerecht wird, können diejenigen Händler, die höhere Ansprüche haben, MetaTrader 5 nutzen. Es handelt sich dabei um ein fortgeschritteneres Werkzeug für die fundamentale und technische Analyse. cTrader ist für Anleger gedacht, die ausgiebige Marktanalysen durchführen, aber gleichzeitig nicht auf eine benutzerfreundliche Oberfläche und Anpassbarkeit verzichten wollen.
      Kunden von OctaFX können auf die gewünschte Plattform per Desktop, per Android-Endgerät oder iPhone oder einfach per Web-Browser zugreifen. Um unseren Kunden wichtige Informationen für jede Handelsplattform zur Verfügung zu stellen, bieten wir Entwicklerhandbücher sowie Demokonten für risikolose Übungstransaktionen an.
    • Kann ich dasselbe automatische Handelssystem (EA) auf allen Plattformen nutzen?
      Leider nein, da jede Handelsplattform ihre eigene Programmiersprache verwendet. Es ist jedoch möglich, den Code Ihres MT4 EA oder Indikators in C# zu konvertieren, indem Sie diesem Link folgen. Sie können auf diesen Link auch über Ihre cTrader-Software zugreifen im Reiter „Links“.
    • Kann ich ein Handelskonto auf mehreren Handelsplattformen nutzen?
      Dies ist leider nicht möglich. Sie können jedoch so viele Konten erstellen, wie Sie benötigen, um jede Plattform, an der Sie Interesse haben, zu nutzen.
    • Kann ich mehrere Konten gleichzeitig nutzen?
      Wie viel Zeit habe ich, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen?
    • Kann ich auf meinem Android-/iOS-Endgerät handeln?
      Ja, Sie können MetaTrader 4, MetaTrader 5 und cTrader auf Ihrem Smartphone oder Tablet installieren. Besuchen Sie unsere Spezialseite zu den Plattformen, wo Sie ausführliche Informationen darüber erhalten, wie Sie das Terminal, das Sie auf Ihrem iOS-/Android-Endgerät nutzen wollen, herunterladen und installieren können.
    • Bieten Sie eine web-basierte Plattform an?
      Melden Sie sich bei Ihrem MT4- oder MT5-Konto hier an. Web-basierte Terminals ermöglichen Ihnen den Zugriff von jedem Browser aus, egal welches Betriebssystem Sie benutzen. Ihnen stehen dabei die altbekannten Oberflächen der Desktop-Versionen des MT4- bzw. MT5-Terminals zur Verfügung. Alle wichtigen Werkzeuge sind verfügbar, darunter der Ein-Klick-Handel und das Handeln direkt im Chartfenster.
      Ebenfalls verfügbar ist eine web-basierte cTrader-Plattform, abrufbar hier: ct.octafx.com
      Um über die cTrader-Plattform in Ihrem Browser zu handeln, müssen Sie sich nur mit Ihren Zugangsdaten beim Terminal anmelden. Die web-basierte Version von cTrader unterstützt alle wichtigen Browser und ist für Mobiltelefone und Tablets erhältlich. Sie erhalten damit Zugriff auf transparente Kurse, fortgeschrittene Chartingfunktionen und Werkzeuge zur technischen Analyse. Sie benötigen dazu nur ein Endgerät mit Internetzugang.
    • Wie melde ich mich bei MetaTrader4 mit meinem Konto an?
      Wählen Sie „Konto-Login" im Menü „Datei". Geben Sie im Popupfenster die Nummer Ihres Kontos sowie Ihr Händlerpasswort ein und wählen Sie „OctaFX-Real" für Real-Konten bzw. „OctaFX-demo" für Demonstrationskonten aus.
    • Wie platziere ich eine Order?
      Sie können das Fenster „Neuer Auftrag" folgendermaßen aufrufen:
      • Betätigen Sie die Taste F9 auf Ihrer Tastatur
      • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Symbol im Fenster „Marktübersicht" und wählen Sie „Neuer Auftrag"
      • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den angezeigten Chart und wählen Sie „Neuer Auftrag"
      • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neue Order" auf der Werkzeugleiste
      Wählen Sie im Popupfenster bitte das Symbol über das Aufklappmenü, bestimmen Sie das Ordervolumen in Lots, legen Sie Stop-Loss- oder Take-Profit-Kurse fest und wählen Sie Ihren Ordertyp.
      Wenn Sie „Marktausführung" wählen, klicken Sie einfach „Kaufen" oder „Verkaufen" darunter an, um eine Position zum aktuellen Kurs einzugehen. Wenn Sie eine anstehende Order platzieren möchten, wählen Sie „Pending Order" als Ordertyp.
      Wählen Sie als Nächstes den Typ (d. h. Kauf-Limit, Verkauf-Limit, Kauf-Stop oder Verkauf-Stop) und geben Sie den Kurs an, bei dem die Order ausgeführt werden soll. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Platzieren", um die Order zu platzieren.
      Um Stop-Loss- oder Take-Profit-Kurse anzugeben, klicken Sie auf die Pfeil nach oben oder nach unten, um den aktuellen Kurs anzeigen zu lassen, und ihn dann auf den von Ihnen gewünschten Kurs zu ändern. Sobald die Position eröffnet wurde, erscheint sie im Reiter Handel.
      Mit MT4 können Sie darüber hinaus Positionen mit einem Klick eingehen und schließen. Um das Handeln mit einem Klick zu aktivieren, klicken Sie auf den Punkt Optionen im Menü „Extras". Klicken Sie im Fenster Optionen auf den Reiter Handel, versehen Sie die Option Ein-Klick-Handel mit einem Haken und klicken Sie dann auf OK, um die Änderung zu übernehmen. Mit Ein-Klick-Handel können Sie Handelsaktivitäten im Chart durchführen. Um die Ein-Klick-Handelsleiste einzublenden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Chart und wählen Sie Ein-Klick-Handel im Kontextmenü. Mit der Leiste können Sie Marktorders zum gewünschten Volumen platzieren.
      Sie können über das Untermenü Handel des Kontextmenüs des Charts eine anstehende Order platzieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Kurs auf dem Chart und wählen Sie die Art der anstehenden Order aus, die Sie platzieren möchten. Die verfügbaren Ordertypen für anstehende Orders bei diesem Kurs werden im Menü angezeigt.
    • Welche Ordertypen gibt es bei MT4?
      Sie können Markt- oder anstehende Orders mit MT4 platzieren. Eine Marktorder wird zum aktuellen Marktkurs ausgeführt. Die folgenden Typen von anstehenden Orders sind verfügbar:
      • Mit einer Kauf-Limit-Order platzieren Sie eine Kauforder zu einem Kurs unterhalb des aktuellen Geldkurses
      • Mit einer Verkauf-Limit-Order weisen Sie den Broker an, eine Verkaufsorder zu einem Kurs oberhalb des aktuellen Briefkurses zu platzieren
      • Mit einer Kauf-Stop-Order können Sie eine Long-Position eingehen, wenn der Kurs einen im Vorfeld festgelegten Wert erreicht, der über dem aktuellen Geldkurs liegt
      • Eine Verkauf-Stop-Order wird dann ausgeführt, wenn der Briefkurs den Orderkurs erreicht, der unterhalb des aktuellen Geldkurses liegt.
    • Wie lege ich Stop-Loss- und Take-Profit-Kurse fest?
      Um eine Position zu ändern, doppelklicken Sie auf das Feld „Stop Loss“ oder „Take Profit“ der Positionszeile im Reiter Handel. Alternativ dazu können Sie die Positionszeile mit der rechten Maustaste anklicken und dann „Order ändern“ auswählen. Stellen Sie danach einfach den Stop-Loss- oder den Gewinnmitnahme-Wert ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Ändern“ darunter. Sie können Ihre Order auch über den Chart bearbeiten. Aktivieren Sie dazu die Option „Trade-Level anzeigen“ in den in den Einstellungen im Reiter „Diagramme“. Klicken Sie danach auf einen Trade-Level und ziehen Sie ihn nach oben (um den Gewinnmitnahme-Wert bei Kaufpositionen oder den Stop-Loss bei Verkaufspositionen festzulegen) oder nach unten (Stop-Loss für Kauf- oder Gewinnmitnahme für Verkaufspositionen). Beachten Sie Folgendes:
      • Verkaufsorder: Der Stop-Loss muss oberhalb des aktuellen Briefkurses liegen, der Gewinnmitnahmewert unterhalb des aktuellen Briefkurses.
      • Kauforder: Der Stop-Loss muss unterhalb des aktuellen Geldkurses liegen, der Gewinnmitnahmewert oberhalb des aktuellen Geldkurses.
      Beachten Sie, dass für jedes gehandelte Instrument gewisse Stop-Marken gelten, d. h. wenn eine Stop-Loss- oder Gewinnmitnahme-Marke zu dicht neben der aktuellen Notierung gesetzt wird, können Sie die Position nicht bearbeiten. Sie können sich über die Stop-Loss- und Gewinnmitnahme-Mindestabstände informieren, indem Sie mit der rechten Maustaste auf ein Instrument im Marktübersichtsfenster klicken und danach „Spezifikation“ auswählen.
    • Wie schließe ich eine Order?
      Suchen Sie die Order im Reiter „Handel“ heraus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Order schließen“. Klicken Sie im Popupfenster auf die Schaltfläche „Order schließen“. Sie können auch eine Position schließen, indem Sie eine entgegengesetzte Position eingehen. Doppelklicken Sie auf die Positionszeile im Reiter Handel. Wählen Sie im Feld Typ dann Close by. Die Liste der entgegengesetzten Positionen wird darunter eingeblendet. Wählen Sie eine davon aus der Liste aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen. Wenn Sie mehr als zwei entgegengesetzte Positionen aufgebaut haben, können Sie die Option Multiple Close By im Feld Typ auswählen. Mit dieser Funktion schließen Sie die offenen Positionen paarweise.
    • Wie kann ich meinen Handelsverlauf einsehen?
      Sämtliche geschlossenen Orders können im Reiter „Kontohistorie“ eingesehen werden. Sie können hier auch einen Kontobericht erstellen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Eintrag klicken und dann die Option „Als ausführlichen Bericht speichern“ auswählen. Sie können auch Ihren Handelsverlauf in Ihrem Kundenbereich herunterladen: Wählen Sie das Konto in der Liste „Meine Konten“ aus, klicken Sie auf den Pfeil nach unten und wählen Sie aus dem Drop-Down-Menü „Handelsverlauf“.
    • Wie kann ich einen neuen Chart öffnen
      Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Währungspaar im Fenster Marktübersicht und wählen Sie „Neues Chartfenster" oder ziehen Sie das Paar per Drag and Drop auf den derzeit angezeigten Chart. Sie können im Dateimenü den Eintrag „Neues Chart" wählen oder auf die Schaltfläche „Neues Chart" in der Werkzeugleiste klicken.
    • Wo kann ich die Charteinstellungen verändern?
      Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Chart und wählen Sie „Eigenschaften". Im Fenster Eigenschaften gibt es zwei Reiter: Farben und Allgemein. Im Reiter Farben werden auf der rechten Seite die Chartelemente angezeigt. Neben jedem Element ist ein Aufklappmenü zur Farbauswahl abgebildet. Bewegen Sie den Mauszeiger über jedes beliebige Farbmuster, um seine Bezeichnung anzeigen zu lassen, und klicken Sie darauf, um eine der vorgegebenen Farben auszuwählen. Im Reiter Allgemein können Sie Ihren Charttyp wählen und Funktionen wie z. B. Volumen, Gitter und Ask-Linie aktivieren. Sie können auch den Charttyp ändern, indem Sie das gewünschte Symbol anklicken, um die Anzeige per Balken-, Kerzen- oder Linienchart auszuwählen. Um eine andere Zeiteinteilung zu wählen, klicken Sie auf den Eintrag Periodizität oder legen Sie den gewünschten Zeitabschnitt auf der Werkzeugleiste fest.
    • Weshalb kann ich keine Position eröffnen?
      Stellen Sie zunächst einmal sicher, dass Sie sich erfolgreich bei Ihrem Handelskonto angemeldet haben. Der Verbindungsstatus in der rechten unteren Ecke zeigt Ihnen an, ob eine Verbindung mit unserem Server besteht. Falls Sie nicht in der Lage sein sollten, ein Fenster für eine „Neue Order“ zu öffnen, und falls der Knopf für eine „Neue Order“ in der Toolbar inaktiv sein sollte, dann melden Sie sich bitte erneut mit Ihrem Trader-Passwort anstelle des Investoren-Passwortes an. Falls die Schaltflächen „Kaufen“ und „Verkaufen“ ausgegraut sein sollten, dann ist das Ordervolumen, das Sie eingegeben haben, ungültig. Beachten Sie hierbei, dass das Mindestvolumen für ECN-Handelskonten bei 0,1 Losen liegt, und die Schrittgröße liegt bei 0,1. Das Maximalvolumen, mit dem Sie mit einem Micro-Handelskonto handeln können, liegt bei 10 Losen. Die Nachricht „Unzureichendes Guthaben“, welche erscheint, wenn Sie auf die Schaltflächen „Kaufen“ und „Verkaufen“ klicken, bedeutet, dass Ihre freie Marge nicht ausreicht, um eine solche Order zu eröffnen. Sie können die erforderliche Marge für jede Position überprüfen, indem Sie dieses Werkzeug verwenden.
    • Bei MT4 werden nur einige wenige Währungspaare angezeigt.
      Um alle verfügbaren Handelswerkzeuge einzusehen, begeben Sie sich zu Ihrem MT4-Terminal, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein beliebiges Währungspaar im Marktübersichtsfenster und wählen Sie „Alle anzeigen“. Die Zahl der Handelswerkzeuge hängt von Ihrem Kontotyp ab: Ein MT4-Basic-Konto bietet 23 Währungspaare sowie Gold und Silber, während Sie bei einem Pro-Konto Zugriff auf 28 Währungspaare, vier Metalle, zwei Energierohstoffe und zehn Indizes haben.
    • Wann greifen die Stop-Level bei OctaFX?
      Bei MT4 hat jedes Handelsinstrument seinen eigenen Stop-Level (Limits). Das bedeutet, dass Sie ein Limit für jede Transaktion (minimaler Pip-Abstand) festlegen können, bei dem die Transaktion glattgestellt wird. Um das Stop-Level anzeigen zu lassen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Symbol im Marktübersichtsfenster und wählen Sie „Spezifikation“. Bitte beachten Sie, dass bei OctaFX Kurse 5-stellig angezeigt werden, daher wird der Abstand in Punkten dargestellt. Der Mindestabstand wird beispielsweise bei EUR/USD mit 20 Punkten angegeben, was zwei Pips entspricht. Bei cTrader ECN gibt es keine Stop-Level und Sie können einen Stop-Loss- oder einen Take-Profit-Wert beliebig platzieren.
    • Weshalb wird im Chart die Meldung „Warten auf Updates" eingeblendet?
      Öffnen Sie das Fenster „Marktübersicht", klicken Sie mit der linken Maustaste darauf und halten Sie die Maustaste beim gewünschten Paar gedrückt. Ziehen Sie das gewählte Paar auf den Chart, auf dem die Meldung „Warten auf Update" angezeigt wird. Lassen Sie die Maustaste los. Dadurch wird der Chart automatisch aktualisiert.
    • Weshalb ist die Schaltfläche „Neuer Auftrag" ausgegraut?
      Das bedeutet, dass Sie sich mit Ihrem Investorpasswort bei Ihrem Konto angemeldet haben. Aus diesem Grund ist Ihr Zugriff auf Charts, die technischen Analysewerkzeuge und Expert Advisors beschränkt. Sie können nicht handeln, wenn Sie sich bei Ihrem Konto mit dem Investorpasswort angemeldet haben. Um handeln zu können, müssen Sie sich bei Ihrem Handelskonto mit Ihrem Händlerpasswort anmelden.
    • Weshalb erhalte ich die Meldung „Ungültiges Konto" im Verbindungsstatus?
      Ungültiges Konto beim Verbindungsstatus bedeutet, dass die Zugangsdaten, die Sie bei der Anmeldung eingegeben haben, falsch sind. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie die Kontonummer in das Feld „Kontonummer" eingetragen und das Händlerpasswort, das Sie per E-Mail erhalten haben, in das Feld „Passwort" eingetragen haben. Falls Sie Ihr Händlerpasswort vergessen haben sollten, können Sie es im persönlichen Bereich wiederherstellen. Als Nächstes müssen Sie den Server auswählen, der Ihrem Kontotyp entspricht. Das bedeutet, Sie müssen OctaFX-Real für Real-Konten auswählen und OctaFX-demo für Demonstrationskonten.
    • MT4 kann keine Verbindung herstellen
      Scannen Sie erneut nach Servern und wählen Sie den Server mit dem niedrigsten Ping-Wert. Falls der Server nicht reagiert, schließen Sie MT4 und starten Sie die Software im Modus „Als Administrator ausführen" erneut. Prüfen Sie darüber hinaus die Einstellungen Ihrer Firewall und setzen Sie MT4 auf die Liste „erlaubter Programme" oder „Ausnahmen". Falls Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundensupport.
    • Stellt OctaFX Expert Advisors oder Indikatoren zur Verfügung? Wo kann ich diese herunterladen?
      OctaFX stellt keine Expert Advisors (EAs) oder Indikatoren zur Verfügung und empfiehlt auch keine. Sie können jedoch Indikatoren für Metatrader 4 von der MQL4 Source Code Library herunterladen. Klicken Sie auf den folgenden Link. Außerdem sind Indikatoren und EAs über andere Quellen verfügbar. cBots können von der cTDN Trading Community Website heruntergeladen werden.
    • Was ist cTrader?
      Die cTrader-Handelsplattform ist auf ECNs ausgelegt und bietet direkten Marktzugang (DMA). Auf dieser Plattform gibt es hinsichtlich der Stop/Limit-Einstellungen keine Einschränkungen und sämtliche Positionen können mit einem Klick umgekehrt, verdoppelt oder geschlossen werden. Aufgrund der Tatsache, dass cTrader Level-II-Marktdaten anzeigt, herrscht größere Transparenz hinsichtlich der verfügbaren Liquidität. Vergleichen Sie cTrader mit MT4 hier.
    • Wie melde ich mich bei cTrader mit meinem Konto an?
      Wenn Sie cTrader starten, erscheint das Anmeldefenster. Sie können das Fenster auch einblenden, indem Sie auf „cTrader" links oben klicken und „Login" auswählen. Geben Sie Ihre Kontonummer und das Passwort ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Anmelden".
    • Wie eröffne ich eine Position?
      Der schnellste Weg, um eine Position zu eröffnen, führt über die QuickTrader-Schaltflächen im Fenster Symbole oder die Favoritenlisten. Wählen Sie das Handelsinstrument und das Ordervolumen und klicken Sie auf Verkaufen oder Kaufen, um eine Marktorder zu platzieren. Drücken Sie die Taste F9 auf der Tastatur, um das Fenster „Neue Order“ einzublenden. Sie können auch den Menüpunkt „Neue Order“ im cTrader-Menü wählen oder auf die Schaltfläche „Neue Order“ in der Werkzeugleiste klicken. Wenn das Handeln per Einzelklick deaktiviert ist, können Sie mit einem Klick auf die QuickTrade-Schaltflächen ebenfalls das Fenster „Neue Order“ einblenden. Wählen Sie im Fenster „Neue Order“ das Symbol und das Volumen und klicken Sie auf die Schaltfläche Verkaufen oder Kaufen darunter. Um eine anstehende Order zu platzieren, blenden Sie das Fenster „Neue Order“ wie oben beschrieben ein und wählen Sie den Ordertyp im Menü links aus. Wählen Sie das Symbol und legen Sie den Orderkurs, das Volumen und den Ablauftermin fest, falls nötig. Hier können Sie auch einen oder mehrere Stop-Loss- oder Take-Profit-Order eingeben. Klicken Sie danach auf Verkaufen oder Kaufen darunter, um die Order zu platzieren.
    • Wie ändere ich eine Position ab?
      Doppelklicken Sie auf die Positionszeile (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf) unter Positionen und wählen Sie Position ändern. Legen Sie im Fenster „Position ändern" Ihre Stop-Loss- und Take-Profit-Orders fest. Sie können SL und TP sowohl per Kurs als auch per Pip-Abstand einstellen. Klicken Sie auf Schützen, um die Änderungen zu übernehmen.
    • Wie schließe ich eine Position bei cTrader?
      Sie können im Bereich Positionen eine Position über die Schaltfläche „Schließen" ganz rechts neben der Order schließen oder alle Positionen über die Schaltfläche „Alle schließen" schließen.
    • Wo befindet sich meine Handelschronik bei cT?
      Im Reiter Verlauf finden Sie alle Transaktionen, die durchgeführt wurden oder bei denen ein Ausführungsversuch unternommen wurde. Sie können auch einen Kontobericht in HTML-Format erstellen, der all Ihre Orders, Positionen und Transaktionen enthält, indem Sie auf die Schaltfläche „Exportieren“ klicken.
    • Weshalb kann ich bei cT keine Position eröffnen?
      Höchstwahrscheinlich steht in Ihrem Konto nicht genügend freie Margin zur Verfügung. Im Reiter Journal wird der genaue Grund angegeben.
    • Wie kann ich ein neues Chart-Fenster öffnen?
      Wählen Sie im Bereich „Symbole" auf der linken Seite ein Handelsinstrument, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Neues Chart.
    • Wie ändere ich die Positionsgröße?
      Sie können bei jedem Symbol die Positions- bzw. Einheitengröße mithilfe des Lot-Wahlmenüs im Marktüberblick ändern.
    • Wie ändere ich den Einzelklickmodus?
      Sie können zwischen den Modi „Einzelklick“, „Doppelklick“ und „Deaktiviert“ (Order-Bildschirm) wählen. Der gewünschte „QuickTrade“-Modus wird neben dem Mauszeiger angezeigt, wenn Sie ihn über den Schaltflächen „Kaufen/Verkaufen“ positionieren.
    • Wie kann ich meine Charts individuell gestalten?
      Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Chart. Es erscheint daraufhin ein Popupmenü. Damit können Sie die Periodizität, das Symbol, die Farbe und die Ansichtsoptionen einstellen.
    • Was bedeutet Markttiefe?
      Markttiefe (DoM) bezieht sich auf die verfügbare Liquidität bei unterschiedlichen Kursen eines Währungspaares. Drei Arten von DoM sind bei cTrader verfügbar:
      • VWAP DoM zeigt eine Liste erwarteter VWAP-Kurse zusammen mit den veränderbaren Volumen an.
      • Bei Standard DoM wird ein Überblick über die verfügbare Liquidität für ein bestimmtes Instrument angezeigt. Die Liquidität wird neben jedem verfügbaren Kurs angezeigt.
      • Preis DoM zeigt eine Liste an Kursen ober- und unterhalb des aktuellen Spot-Kurses an sowie die Liquidität, mit der jeder Kurs unterlegt ist.
    • Weshalb kann ich mich nicht bei cTrader anmelden?
      Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihre Anmeldedaten (Kontonummer und Passwort) richtig sind. Bitte beachten Sie auch, dass Sie die cTrader-Plattform nutzen können, die Sie von der OctaFX-Website heruntergeladen haben. Wir weisen Sie darauf hin, dass cTrader-Konten getrennt von MT4-Konten erstellt werden. Sie können sich nicht mit einem MT4-Konto bei cTrader anmelden und umgekehrt. Installieren Sie darüber hinaus auch die cTrader-Apps von OctaFX für Android bzw. iOS.
    • Wie kann ich auf Charts handeln?
      Bei cTrader können Sie Stop-Loss-, Take-Profit- und Limit-Orders über die Charts festlegen. Blenden Sie einen Chart für ein Symbol, bei dem Sie eine Position halten, und klicken Sie auf das Symbol Ansichtsoptionen ganz oben auf dem Chart. Wählen Sie Orders und Positionen, um den Einstiegskurs, das Volumen und die Richtung auf dem Chart anzeigen zu lassen. Um eine Position oder eine Order zu bearbeiten, positionieren Sie Ihren Cursor über die entsprechende Linie auf dem Chart, klicken Sie sie an und ziehen Sie Stop Loss, Take Profit- oder Volumen zum gewünschten Wert.
    • Was ist die cTrader ID?
      cTrader ID ist ein einzelnes Portfolio, das dazu gedacht ist, Ihre Konten, Workspaces und Favoriten in der Cloud zu speichern. Sie können dadurch von jedem Computer auf Ihre Tradingkonten und Plattform-Layouts zugreifen. Informieren Sie sich über cTrader ID hier.
    • Was ist das Live Sentiment?
      Live Sentiment zeigt die Long- und Short-Positionen von anderen Tradern an. Nutzen Sie dieses Werkzeug, um sich über den Prozentsatz der Trader zu informieren, die sich derzeit short oder long positioniert haben, bevor Sie sich dazu entscheiden, in einen Markt einzusteigen.
    • Was ist ein Smart Stop Out?
      „Smart Stop Out" ist eine Stop-Out-Logik, die bei cTrader-Konten verfügbar ist. Dank dieses Algorithmus wird für den Fall, dass die Margin Ihres Kontos unter 15% fällt, nur ein Teil der Positionen geschlossen, um die Margin wieder über die Stop-Out-Marke anzuheben.
    • Wie melde ich mich bei MT5 an?
      Starten Sie MT5, klicken Sie auf den Menüpunkt „Datei“ und dann auf „Handelskonto-Login“. Geben Sie im Fenster, das dann eingeblendet wird, Ihre Kontonummer und das Händlerpasswort ein, die Sie per E-Mail erhalten haben, und wählen Sie den Server je nach Ihrem Kontotyp. Falls Sie das Terminal nicht von der OctaFX-Website heruntergeladen haben, geben Sie folgende IP-Adressen als Server ein:
      • OctaFX-Real: 212.64.158.217
      • OctaFX-Demo: 212.64.158.210
    • Weshalb kann ich mich nicht anmelden?
      Prüfen Sie den letzten Eintrag im Reiter „Journal“, um den genauen Grund herauszufinden:
      • Die Meldung „Invalid account“ bedeutet, dass die Anmeldedaten, die Sie während des Anmeldevorgangs eingegeben haben, ganz oder teilweise falsch waren. Das Problem kann die Kontonummer, das Passwort oder den Handelsserver betreffen. Überprüfen Sie die Anmeldedaten noch einmal und versuchen Sie erneut, sich anzumelden.
      • „No connection to OctaFX-real“ oder „No connection to OctaFX-demo“ bedeutet, dass Ihr Terminal keine Verbindung zum nächstgelegenen Server herstellen kann. Testen Sie, ob Sie Zugriff auf das Internet haben, klicken Sie dann auf den Verbindungszustand und wählen Sie „Netzwerk neu scannen“. Falls das Problem weiter besteht, kontaktieren Sie bitte unseren Kundensupport.
    • Wie platziere ich eine Order?
      Bei MetaTrader 5 gibt es mehrere Funktionen, über die Sie Orders platzieren können:
      • Drücken Sie die Taste F9 auf Ihrer Tastatur oder klicken Sie auf die Schaltfläche „Neue Order“ in der Standard-Symbolleiste. Oder Sie klicken mit der rechten Maustaste auf eine Position im Fenster Marktübersicht und wählen „Neue Order“ im Kontextmenü. Im Fenster „Neue Order“ müssen Sie angeben, mit welchem Symbol Sie handeln wollen, welche Art von Order platziert werden soll und welches Volumen Sie umsetzen wollen. Klicken Sie nach Eingabe aller erforderlichen Angaben auf die Schaltfläche „Buy“ oder „Sell“ unten, je nachdem, für welche Marktrichtung Sie sich entschieden haben.
      • Gehen Sie zu Extras>Optionen>Handel. Hier können Sie die Funktion „Ein-Klick-Handel“ aktivieren, mit der Sie Positionen mit im Vorfeld festgelegten Parametern direkt im Chartfenster eröffnen können. Um das Ein-Klick-Handelsfenster zu aktivieren, blenden Sie einen Chart desjenigen Instruments ein, mit dem Sie handeln wollen, und verwenden Sie die Tastenkombination ALT+T auf Ihrer Tastatur.
      • Das Ein-Klick-Handelsfenster kann auch über den Reiter „Handel“ der „Marktübersicht“ angezeigt werden.
    • Welche Ordertypen sind in MT5 verfügbar?

      MT5 stellt mehrere Ordertypen zur Auswahl:

      1. Marktausführung — eine Order, um eine Position zum aktuellen Marktpreis zu eröffnen. Marktorders können über das Fenster Neue Order oder das Ein-Klick-Handelsfenster platziert werden.
      2. Pending Order — eine Order, mit der eine Position eröffnet wird, sobald der Preis einen bestimmten, vorher festgelegten Kurs aufweist. Folgende Typen von Pending Order sind in MT5 verfügbar:
        • Limit-Orders werden unterhalb des aktuellen Bid-Preises (bei Long-Positionen) oder oberhalb des aktuellen Ask-Preises (bei Short-Positionen) platziert.
          • Stop-Orders werden oberhalb des aktuellen Bid-Preises (bei Kauforders) oder unterhalb des aktuellen Ask-Preises (bei Verkaufsorders) platziert.

          Um eine Pending Order in Form einer Stop- oder Limit-Order zu platzieren, wählen Sie bitte im Fenster „Neue Order“ den Eintrag „Pending Order“, geben Sie den Typ und die Marktrichtung an (d. h. Sell Limit, Sell Stop, Buy Limit, Buy Stop) sowie den Kurs, bei dem die Order aktiviert wird, das Volumen und weitere Orderzusätze, falls erforderlich. Oder Sie klicken mit der rechten Maustaste im Chart auf den gewünschten Kurs und wählen die Art der Pending Order, die Sie eröffnen möchten. Die Order erscheint dann im Reiter „Handel“, darunter wird der Kontostand, das Kapital und die freie Margin angezeigt.

          • Stop-Limit-Order ist eine Kombination der vorher beschriebenen Ordertypen. Es handelt sich dabei um eine Pending Order, die in eine Buy-Limit- oder Sell-Limit-Order umgewandelt wird, sobald der Preis Ihren Stopkurs erreicht. Um eine solche Order zu platzieren, müssen Sie im Fenster Neue Order den Typ „Buy Stop Limit“ oder „Sell Stop Limit“ auswählen. Geben Sie dann einfach den „Preis“ oder den Stop-Preis ein (der Kurs, zu dem eine Limit-Order platziert wird) sowie den „Stop Limit Preis“ (der Orderpreis für Ihr Limit). Bei Short-Positionen muss der Stop-Preis stets unter dem aktuellen Bid-Preis und der Stop Limit Preis oberhalb des Stop-Preises gewählt werden. Um hingegen eine Long-Position zu eröffnen, muss der Stop-Preis oberhalb des aktuellen Ask-Preises und der Stop Limit Preis unterhalb des Stop-Preises liegen.

          Wenn Sie eine Pending-Order platzieren, müssen Sie sich vergegenwärtigen, dass jedes Handelsinstrument gewisse Stop-Level aufweist, d. h. der Abstand zum aktuellen Marktpreis, zu dem eine Pending Order platziert werden kann. Um Angaben zu diesem Level zu erhalten, wählen Sie im Fenster Marktübersicht das gewünschte Finanzinstrument, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Spezifikation“.

    • Wie werden Stop Loss oder Take Profit eingestellt?
      Wählen Sie die Position aus, bei der Sie einen Stop-Loss- oder einen Take-Profit-Kurs einstellen wollen, und wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag „Ändern oder löschen“. Im daraufhin eingeblendeten Fenster können Sie den gewünschten Kurs für Ihre Order eingeben. Beachten Sie dabei, dass Sie bei einer Short-Position einen Stop Loss oberhalb und einen Take Profit unterhalb des aktuellen Ask-Preises angeben müssen. Bei einer Long-Position hingegen müssen Sie den Stop Loss unterhalb und den Take Profit oberhalb des aktuellen Bid-Preises platzieren.
    • Wie schließe ich eine Position?
      Wählen Sie die Positionen, die Sie schließen wollen, im Reiter „Handel“ aus, klicken Sie darauf mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Position schließen“. Je nachdem, ob die Funktion Ein-Klick-Handel aktiv ist, wird die Position entweder sofort zum aktuellen Marktkurs geschlossen, oder es erscheint ein Positionsfenster, in dem Sie die Anweisung durch Betätigen der Schaltfläche „Schließen“ bestätigen müssen.
    • Weshalb kann ich keine Positionen eröffnen?
      • Falls Sie das Fenster „Neue Order“ nicht öffnen können und die Schaltfläche „Neue Order“ in der Symbolleiste nicht aktiv ist, haben Sie sich mit einem Investoren-Passwort (d. h. nur Lesezugriff) angemeldet. Wenn Sie handeln möchten, nutzen Sie bitte das Trader-Passwort bei der Anmeldung.
      • Wenn die Schaltflächen „Sell“ und „Buy“ im Fenster „Neue Order“ ohne Funktion sind, deutet dies darauf hin, dass das Volumen, dass Sie angegeben haben, ungültig ist. Bitte beachten Sie, dass die Mindestpositionsgröße 0,01 Lot beträgt, Änderung min. 0,01 Lot.
      • Die Fehlermeldung „Not enough money“ weist darauf hin, dass Ihre freie Margin nicht ausreichend ist, um die Order auszuführen. Sie müssen das Volumen ändern oder Geld auf Ihr Nutzerkonto einzahlen.
      • Die Fehlermeldung „Market is closed“ zeigt an, dass Sie versuchen, eine Position außerhalb der Handelszeiten des Instruments zu eröffnen. Sie können die Handelszeiten unter dem Menüpunkt „Spezifikation“ für einzelne Symbole abrufen oder auf unserer Website nachsehen.
    • Wie überprüfe ich meinen Handelsverlauf?
      Sie können alle geschlossenen Positionen im Reiter „Kontohistorie“ einsehen. Der Handelsverlauf umfasst Orders (d. h. die Anweisungen, die Sie gegeben haben) und Deals (die tatsächlichen Transaktionen). Im Kontextmenü können Sie auswählen, welche Handelstätigkeiten angezeigt werden sollen (nur Orders, nur Deals oder beides), sie nach Symbol und Zeiträumen filtern sowie einen ausführlichen Bericht erstellen.
      Beachten Sie, dass Sie im Kontextmenü „Deals“ oder „Orders & Deals“ auswählen müssen, um die tatsächlichen Gewinne zu sehen, die Sie erzielt haben.
    • Kann ich mich über bevorstehende Marktereignisse informieren?
      Klicken Sie auf den Reiter „Kalender“, um bereits verstrichene oder geplante Ereignisse für die laufende Woche zu sehen. Dort können Sie sich über das Datum, die Uhrzeit und die Priorität eines Ereignisses informieren sowie prognostizierte, vorherige und aktuelle Daten abrufen.
    • Wie füge ich einen EA oder einen Custom Indicator bei MT5 hinzu?
      Wenn Sie einen EA oder einen Indikator bereits heruntergeladen haben, gehen Sie zu Datei>Dateiordner öffnen>MQL5 und kopieren Sie die .ex5-Datei in den Ordner „Experts“ oder „Indicators“. Ihr EA oder Indikator erscheint dann im Fenster „Navigator“.
      Ansonsten können Sie den EA oder Indikator auch direkt über die Plattform im Reiter „Markt“ herunterladen und hinzufügen.
    • Wie öffne ich einen Chart?
      Um einen Chart zu öffnen, ziehen Sie einfach ein Handelsinstrument vom Fenster „Marktübersicht“ in ein Chartfenster. Oder Sie klicken mit der rechten Maustaste auf ein Symbol und wählen „Neues Chartfenster“.
    • Wie kann ich einen Chart individuell anpassen?
      Sie können die Periodizität, die Größe und den Charttyp mithilfe der Standard-Symbolleiste ändern. Wenn Sie Farben ändern, Bid-Preis- und Ask-Preis-Linien hinzufügen oder entfernen oder Volumen und Gitter anzeigen oder ausblenden lassen wollen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Chart und wählen Sie „Eigenschaften“ aus dem Kontextmenü.
    • Wie füge ich einen Indikator zu einem Chart hinzu?
      Wählen Sie den gewünschten Indikator im Navigator-Fenster und ziehen Sie ihn per Drag-and-Drop auf den Chart. Ändern Sie die Einstellungen im eingeblendeten Fenster, falls nötig, und klicken Sie auf „OK“, um die Änderungen zu speichern.
    • Wie starte ich einen EA?
      Ziehen Sie Ihren EA per Drag-and-Drop vom Navigator-Fenster zum gewünschten Chart, ändern Sie die Einstellungen im eingeblendeten Fenster, falls nötig, und klicken Sie auf „OK“, um die Änderungen zu speichern.
    • Welchen Einzahlungsbonus bietet OctaFX an?
      Sie können für jede Einzahlung einen Bonus von 10 %, 30 % oder 50 % beanspruchen.
    • Wie kann ich den Bonus einfordern?
      Um den Bonus in Anspruch zu nehmen, müssen Sie Ihr Konto überprüfen lassen und eine Einzahlung vornehmen. Sie können den Bonus manuell einfordern oder Sie können in den Bonuseinstellungen für alle Einzahlungen die automatische Inanspruchnahme aktivieren.
    • Erhöht der Bonus meine Margin?
      Ja, Bonusguthaben sind Teil Ihres Kapitals und der verfügbaren Margin. Boni erhöhen Ihre Margin. Beachten Sie jedoch, dass Ihr Eigenkapital stets höher als der Bonusbetrag ausfallen muss, ansonsten verfällt der Bonus.
    • Kann ich die Auszahlung des Bonus veranlassen?
      Sie können sich den Bonus auszahlen lassen, nachdem Sie das erforderliche Volumen umgesetzt haben, das wie folgt berechnet wird: Bonusbetrag/2 Standard-Lots, d. h. wenn Sie einen 50%igen Bonus bei einer Einzahlung in Höhe von 100 USD in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie ein Volumen von 25 Standard-Lots umsetzen.
    • Weshalb kann ich den Bonus nicht in Anspruch nehmen?
      Bitte vergewissern Sie sich, dass bei Ihrem Konto eine Kontoüberprüfung durchgeführt wurde, und dass Ihre verfügbare Margin den Bonusbetrag übersteigt.
    • Wie kann ich feststellen, wie viele Lots noch umgesetzt werden müssen?
      In Ihrem persönlichen Bereich wird für jeden Bonus angezeigt, welchen Prozentsatz des erforderlichen Volumens Sie schon umgesetzt haben und wie viel Volumen noch aussteht.
    • Kann ich einen Bonus bei meiner neuen Einzahlung in Anspruch nehmen, wenn ich bei einer früheren Einzahlung das erforderliche Volumen noch nicht umgesetzt habe?
      Ja, das ist möglich. Die Volumenberechnung beginnt mit dem ersten Bonus und wird auf konsekutive Weise fortgeführt, d. h. nachdem Sie das erforderliche Volumen für den ersten Bonus erreicht haben, beginnt die Volumenanrechnung auf den nächsten.
    • Wo kann ich bei MT4 meinen Bonus bzw. meine Boni einsehen?
      Der Gesamtbetrag an Bonusguthaben wird in Ihrer Handelsplattform als „Guthaben" angezeigt, bis Sie das erforderliche Volumen umgesetzt haben.
    • Weshalb wurde mein Bonus storniert?
      Der Bonus kann storniert werden, wenn:
      • Ihr Eigenkapital geringer als der Bonusbetrag ist
      • Ihre persönlichen Geldmittel nach einer Auszahlung oder einer internen Überweisung geringer als der Bonusbetrag sind
      • Sie den Bonus in Ihrem persönlichen Bereich stornieren
      Kontaktieren Sie unseren Kundensupport, um den genauen Grund herauszufinden.
    • Wie viel Zeit habe ich, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen?
      Unsere Boni haben keinen Verfallstermin, Sie können sich daher so viel Zeit nehmen, wie Sie benötigen, um sie freizuschalten.
    • Wie kann ich an der nächsten Runde teilnehmen?
      Legen Sie hier ein Wettbewerbskonto an. Wenn Sie bereits über einen persönlichen Bereich verfügen, melden Sie sich bitte zunächst an.
    • Kann ich an der aktuellen Runde teilnehmen?
      Nein, der Registrierungszeitraum endet, sobald die Runde beginnt. Sie können jedoch gerne an der nächsten Runde teilnehmen oder am Wettbewerb cTrader Weekly.
    • Welche Preise gibt es zu gewinnen?
      • Erster Platz: 500 USD
      • Zweiter Platz: 300 USD
      • Dritter Platz: 100 USD
      • Der letztplatzierte Teilnehmer erhält 100 USD.
      Die Preisgelder werden den Real-Konten gutgeschrieben. Gewinner können sich die Preisgelder jederzeit auszahlen lassen.
    • Wie gewinne ich?
      Um einen der Preise zu gewinnen, müssen Sie zu den Teilnehmern mit dem höchsten Kontostand gehören. Wenn Sie jedoch den niedrigsten Kontostand erzielen, erhalten Sie als Trostpreis 100 USD. Sämtliche Handelsstrategien und EAs sind zulässig.
    • Wann beginnt die nächste Runde?
      Informieren Sie sich auf unserer Wettbewerbsseite, wie viel Zeit Ihnen noch zur Anmeldung bleibt.
    • Wie lange dauert eine Runde?
      Eine Runde dauert vier Wochen.
    • Kann ich mir das Preisgeld auszahlen lassen?
      Ja, das Preisgeld wird Ihrem Konto gutgeschrieben und Sie können jederzeit die Auszahlung veranlassen.
    • Wie finde ich heraus, wer bei der aktuellen Runde in Führung steht?
      Informieren Sie sich über die Platzierung und die ausführlichen Statistiken jedes Teilnehmers hier. Über das Eingabefeld unterhalb der Bestenliste können Sie auch nach einem bestimmten Pseudonym suchen.
    • Wie lauten die Handelsbedingungen?
      Für jedes Wettbewerbskonto gelten die gleichen Handelsbedingungen, die wie folgt lauten: Für den Handel stehen 28 Währungspaare sowie Gold und Silber zur Verfügung. Das Mindestvolumen beträgt 0,1 Lot, eine Obergrenze gibt es nicht. Das Startguthaben beläuft sich auf 1.000 USD, der Hebel ist 1:500.
    • Wo kann ich die Ergebnisse früherer Runden einsehen?
      Sie erhalten Informationen über die Gewinner früherer Runden und ihre Statistiken im Archiv. Die Namen der Gewinner und ihre Erfolgsstories können Sie auch in unseren Unternehmensnachrichten Firmennachrichten nachlesen.
    • Ich nehme bereits am Wettbewerb cTrader Weekly Demo teil. Kann ich am Demo-Champion-Wettbewerb teilnehmen?
      Ja, Sie können an beiden Demo-Wettbewerben gleichzeitig teilnehmen.
    • Wie kann ich am Wettbewerb teilnehmen?
      Legen Sie über folgenden Link ein Konto an, um an der nächsten Runde teilzunehmen. Bitte vergessen Sie nicht, sich bei Ihrem persönlichen Bereich anzumelden, falls Sie bereits ein Konto bei OctaFX eröffnet haben.
    • Kann ich an der aktuellen Runde teilnehmen?
      Nein, sobald die Runde gestartet ist, ist die Teilnahme nicht mehr möglich. Bitte üben Sie bis zum Beginn der nächsten Runde mit einem herkömmlichen Demonstrationskonto.
    • Wie lange dauert eine Runde?
      Eine Runde dauert eine Woche.
    • Wann beginnt die nächste Runde?
      Informieren Sie sich auf unserer Wettbewerbsseite, wie viel Zeit Ihnen noch bis zur Anmeldung bleibt.
    • Wo finde ich die Platzierungen der aktuellen Runde oder früherer Wettbewerbsrunden?
      Die Ergebnisse früherer Runden sind hier abrufbar.
    • Welche Preise gibt es zu gewinnen?
      • Erster Platz 150 USD
      • Zweiter Platz 100 USD
      • Dritter Platz 75 USD
      • Vierter Platz 50 USD
      • Fünfter Platz 25 USD
      Die Preisgelder werden den Real-Konten gutgeschrieben. Gewinner können sich ihr Preisgeld auszahlen lassen.
    • Wie gewinne ich?
      Rundengewinner müssen den höchsten Kontostand unter allen Teilnehmern aufweisen. Sie können jede beliebige Handelstechnik und alle gewünschten cBots einsetzen, um zu gewinnen.
    • Kann ich mir das Preisgeld auszahlen lassen?
      Ja, Sie können sich das Preisgeld jederzeit auszahlen lassen.
    • Was ist cTrader?
      Die cTrader-Handelsplattform ist auf ECNs ausgelegt und bietet direkten Marktzugang (DMA). Auf dieser Plattform gibt es hinsichtlich der Stop/Limit-Einstellungen keine Einschränkungen und sämtliche Positionen können mit einem Klick umgekehrt, verdoppelt oder geschlossen werden. Aufgrund der Tatsache, dass cTrader Level-II-Marktdaten anzeigt, herrscht größere Transparenz hinsichtlich der verfügbaren Liquidität. Vergleichen Sie cTrader mit MT4 hier.
    • Wie lauten die Handelsbedingungen?
      Bei cTrader Weekly stehen 48 Währungspaare sowie Gold und Silber zum Handeln zur Verfügung, der Hebel beträgt 1:500, das Mindestvolumen ist 0,01 Lot, die Volumenabstufung beträgt 0,01 Lot, es gibt keine Obergrenze.
    • Ich habe bereits ein Konto für den Demo-Champion-Wettbewerb angelegt. Kann ich auch beim cTrader Demo-Wettbewerb mitmachen?
      Ja, Sie können an der nächsten Runde des cTrader-Weekly-Wettbewerbs teilnehmen.
    • Gibt es Boni für cTrader-Konten?
      Ja, es gibt Boni in Höhe von 10%, 30% oder 50% auf Ihre Einzahlung.
    • Wie kann ich den Bonus auswählen?
      Sie müssen dazu nur Ihr Konto bestätigen und eine Einzahlung vornehmen. Gehen Sie danach zur Seite Meine Boni, klicken Sie auf „Bonus auswählen“ und wählen Sie den Prozentsatz.
    • Kann ich bei jeder Einzahlung einen Bonus in Anspruch nehmen?
      Ja, Sie können bei jeder Einzahlung, die Sie tätigen, einen Bonus in Anspruch nehmen, unabhängig vom Einzahlungsbetrag.
    • Gibt es auch Boni auf kontointerne Überweisungen?
      Nein, Boni können nur bei Einzahlungen in Anspruch genommen werden.
    • Was ist der Unterschied zwischen 10%igen, 30%igen und 50%igen Boni?
      Für alle drei Boni gelten dieselben Bedingungen, der einzige Unterschied ist der Betrag: Wenn Sie zum Beispiel 200 USD einzahlen, können Sie zwischen einem Bonusbetrag von 20, 60 und 100 USD wählen.
    • Kann mit dem Bonus gehandelt werden?
      Bonusguthaben zählen zu Ihrem Kapital und zu Ihrer verfügbaren Margin, sie können daher zum Traden benutzt werden und die Höhe Ihrer Margin direkt beeinflussen.
    • Kann ich den Bonus auszahlen lassen?
      Ja, Sie können den Bonus auszahlen lassen, nachdem Sie den erforderlichen Handelsumsatz erzielt haben, der sich stets wie folgt errechnet: Bonusbetrag geteilt durch zwei Lots.
    • Was ist der erforderliche Handelsumsatz?
      Der erforderliche Handelsumsatz ist der Umsatz, den Sie beim Traden erzielen müssen, um den Bonus freizuschalten; danach können Sie eine Auszahlung veranlassen. Die Formel für den Handelsumsatz lautet stets Bonusbetrag geteilt durch zwei Lots. Wenn Sie zum Beispiel 500 USD einzahlen und einen Bonus von 50% wählen, beträgt Ihr erforderlicher Handelsumsatz 250 USD/2 = 125 Lots.
    • Wie viel Zeit habe ich, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen?
      So viel Zeit, wie Sie benötigen – unsere Boni haben kein Verfallsdatum und es gibt keine Zeitbeschränkung, in der Sie die Umsatzbedingungen erfüllen müssen.
    • Kann ich den Bonus verlieren?
      Bei cTrader-Konten wird der Bonus nur storniert, wenn Sie die Auszahlung sämtlicher Eigenmittel veranlassen, nachdem der Bonus gutgeschrieben wurde.
    • Was ist der „aktive Bonus“?
      Dies ist der Teil des Bonus, der Teil Ihres Kapitals ist und für Handelstransaktionen verwendet werden kann. Beachten Sie, dass Ihr aktiver Bonus nicht höher als Ihre Eigenmittel ausfallen kann.
    • Wo kann ich meinen aktiven Bonus einsehen?
      Sie sehen Ihren aktiven Bonus im Reiter „Bonus“ in cTrader.
    • Was ist der Unterschied zwischen aktivem und Gesamtbonus?
      Der Gesamtbonus umfasst alle Boni, die weder freigeschaltet noch storniert wurden. Der aktive Bonus ist der Teil Ihres Gesamtbonus, der zu Ihrem Kapital gehört. Er kann jedoch nicht höher als Ihre Eigenmittel ausfallen.
    • Wo kann ich meine Boni einsehen?
      Sie können sämtliche Boni im Reiter „Bonus“ in cTrader einsehen oder auf der Seite Meine Boni in Ihrem Kundenbereich.
    • Wovon hängt die Höhe des aktiven Bonus ab?
      Die Höhe des aktiven Bonus hängt davon ab, welchen Anteil die Eigenmittel an Ihrem Kapital ausmachen. Wenn der Eigenmittelanteil genauso hoch oder geringer ist als der Gesamtbonus, nimmt der aktive Bonus ab einem gewissen Zeitpunkt im Gleichschritt mit den Eigenmitteln ab.
    • Kann ich meinen Bonus stornieren?
      Ja, Sie können Boni jederzeit auf der Seite Meine Boni stornieren.Melden Sie sich bei Ihrem Kundenbereich an, um eine Einzahlung vorzunehmen. Die empfohlene Ersteinlage beträgt 100 USD, da die Risiken dadurch effizienter gesteuert werden können. OctaFX stellt Ihnen die Plattformen Metatrader 4, Metatrader 5 und cTrader zur Verfügung, und zwar für PC, mobile Endgeräte und Browser. Wenn Sie ein MT5 Pro-Konto eröffnet haben, beachten Sie bitte, dass eine Gebühr fällig wird, wenn Positionen länger als drei Tage gehalten werden.
    • Wie kann ich eine Einzahlung auf mein Konto vornehmen?
      Alle verfügbaren Optionen zur Einzahlung von Guthaben finden Sie hier. Um eine Einzahlung zu tätigen, melden Sie sich in Ihrem persönlichen Bereich an, wechseln Sie auf das Konto, auf das Sie gerne einzahlen möchten (ganz oben auf der Seite), und wählen Sie die Zahlungsmethode aus, mit deren Hilfe Sie das Geld einzahlen möchten, und zwar unter der Sektion Guthaben auf mein Handelskonto einzahlen auf der rechten Seite. Dann geben Sie den gewünschten Betrag ein und füllen alle anderen erforderlichen Felder aus. Klicken unten Sie auf „Einzahlen“, und stellen Sie sicher, dass die Daten korrekt sind. Klicken Sie dann weiter unten auf „Bestätigen“.
    • Wann wird der eingezahlte Betrag meinem Konto gutgeschrieben?
      Bei Banküberweisung: Alle Einzahlungsanweisungen werden während der Geschäftszeiten unserer Finanzabteilung (Montag-Freitag 06:00 Uhr bis 15:00 Uhr EET (EEST)) innerhalb von 1- 3 Stunden verarbeitet. a. Einzahlung per Skrill/Neteller/FasaPay/Bankkarte - der eingezahlte Betrag steht sofort zur Verfügung. Falls Sie eine Einzahlung auf Ihr Konto vorgenommen haben und der Betrag nicht automatisch Ihrem Konto gutgeschrieben wurde, kontaktieren Sie bitte unseren Kundensupport.
    • Welcher Wechselkurs wird für die Umrechnung von USD in EUR angewandt, wenn eine Einzahlung per Kreditkarte/Skrill auf ein in EUR geführtes Konto getätigt wird?
      OctaFX tut alles in seiner Macht stehende, um sicherzustellen, dass unsere Kunden bei der Einzahlung den bestmöglichen Kurs erhalten. Wir berechnen auch keine Provision und übernehmen die Einzahlungs- und Auszahlungsgebühren, die die Zahlungsdienstleister erheben. Beachten Sie bei Einzahlungen per Visa oder Mastercard, dass die an diesem Vorgang beteiligte Bank bei der Umrechnung Ihres Betrags ihren eigenen Wechselkurs anwendet, falls Ihre Einzahlung nicht in EUR oder USD erfolgt. Berücksichtigen Sie, dass die an diesem Vorgang beteiligte Bank Ihnen eventuell zusätzliche Gebühren für die Transaktionen berechnet. Wenn Sie eine Einzahlung per Skrill (Moneybookers) vornehmen, werden kundenseitig keine weiteren Gebühren fällig, wenn das Skrill-Konto und das Handelskonto beide in USD geführt werden. Wenn das Skrill-Konto des Kunden in USD geführt wird und das Handelskonto in EUR, wird die Einzahlung in USD unter Anwendung des Wechselkurses in EUR umgerechnet. Wenn das Skrill-Konto des Kunden nicht in USD geführt wird, rechnet Skrill den Betrag unter Anwendung seines eigenen Wechselkurses in USD um. Außerdem können weitere Gebühren anfallen. Der Einzahlungsvorgang per Neteller ist identisch mit dem Einzahlungsvorgang über Skrill.
    • Ist mein Guthaben sicher? Verwendet OctaFX getrennte Konten?
      Entsprechend den internationalen Regulierungsstandards verwendet OctaFX getrennte Konten, um die geschützten Guthaben von Kunden von den Vermögenswerten des Unternehmens getrennt zu verwahren. Dadurch bleibt Ihr Guthaben sicher und unangetastet.
    • Ich habe eine Auszahlung veranlasst. Wann erhalte ich mein Geld?
      Alle Auszahlungsanweisungen werden während der Geschäftszeiten unserer Finanzabteilung (Montag-Freitag 06:00 Uhr bis 15:00 Uhr EET) innerhalb von 1-3 Stunden verarbeitet, danach wird Ihre Auszahlungsanweisung am nächsten Werktag verarbeitet. Sobald Ihre Auszahlungsanweisung verarbeitet wurde, erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Der Betrag wird Ihrem Wallet/Bankkonto gutgeschrieben, nachdem Ihre Auszahlungsanweisung vollständig bearbeitet wurde.
    • Fallen bei Ein- und Auszahlungen Gebühren an?
      OctaFX stellt Kunden überhaupt keine Gebühren in Rechnung. Darüber hinaus übernimmt OctaFX auch die Ein- und Auszahlungsgebühren, die bei Zahlungsdienstleistern (z. B. Skrill, Neteller usw.) anfallen. Bitte beachten Sie jedoch dass gewisse Gebühren anfallen können. Näheres erfahren Sie in unserer Kundenvereinbarung.
    • Wie lautet der Höchstbetrag für Aus-/Einzahlungen?
      Bei OctaFX gibt es keine Obergrenze für Aus- oder Einzahlungen. Beim Einzahlungsbetrag gibt es keine Obergrenze und der auszuzahlende Betrag darf die verfügbare Margin nicht überschreiten.
    • Kann ich mehrmals am Tag Ein- oder Auszahlungen vornehmen?
      Bei OctaFX gibt es keine Beschränkungen für die Zahl der Ein- oder Auszahlungen pro Tag. Alle Auszahlungsanweisungen werden während der Geschäftszeiten unserer Finanzabteilung (Montag-Freitag 06:00 Uhr bis 15:00 Uhr EET) innerhalb von 1-3 Stunden verarbeitet, danach wird Ihre Auszahlungsanweisung am nächsten Werktag verarbeitet. Wir empfehlen Ihnen jedoch, Ihre Ein- oder Auszahlungsanweisungen in jeweils einer Transaktion zusammenzufassen, um unnötige Verzögerungen bei der Verarbeitung zu vermeiden.
    • Kann ich eine Auszahlung veranlassen, wenn es in meinem Konto offene Orders/Positionen gibt?
      Sie können eine Auszahlung veranlassen, wenn es in Ihrem Konto offene Orders/Positionen gibt. Bitte beachten Sie, dass Ihre verfügbare Margin den auszuzahlenden Betrag übersteigen muss, ansonsten wird Ihr Auszahlungswunsch abgelehnt. Falls Sie nicht über ausreichend Guthaben verfügen, wird Ihre Auszahlungsanweisung nicht verarbeitet.
    • In welchen Währungen kann ich eine Einzahlung auf mein OctaFX-Konto vornehmen?
      Aktuell akzeptiert OctaFX alle Währungen, die dann in EUR und USD umgerechnet werden. Beachten Sie, dass als Kontowährungen lediglich USD oder EUR in Frage kommen. Falls Ihr Konto in EUR geführt wird, können Sie jederzeit ein neues Konto in USD anlegen und umgekehrt. Bitte beachten Sie, dass wir keine Gebühren berechnen für Ein- oder Auszahlungen, außerdem bieten wir Ihnen einen der günstigsten Wechselkurse der Branche.
    • Wo kann ich meinen Einzahlungs- bzw. Auszahlungsverlauf einsehen?
      In Ihrem persönlichen Bereich können Sie sämtliche in der Vergangenheit durchgeführten Einzahlungen einsehen. Klicken Sie auf Einzahlungsverlauf" Einzahlungschronik im Bereich „Guthabeneinzahlungen“. Der Auszahlungsverlauf ist im persönlichen Bereich abrufbar über den Menüpunkt „Abbuchungen“ rechts.
    • Wie kann ich mir mein Guthaben auszahlen lassen?
      Bitte melden Sie sich bei Ihrem persönlichen Bereich an, wechseln Sie zu dem Konto, bei dem Sie eine Auszahlung veranlassen möchten, und klicken Sie im Bereich „Abbuchungen“ rechts auf Abbuchung anfordern. Geben Sie den Betrag ein, den Sie sich auszahlen lassen möchten, sowie weitere erforderliche Informationen. Klicken Sie auf „Anfordern“, prüfen Sie, ob die Informationen richtig sind, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Bestätigen“ darunter. Beachten Sie, dass Ihre freie Margin den auszuzahlenden Betrag übersteigen muss, da unsere Finanzabteilung ansonsten Ihre Anweisung nicht verarbeiten kann. Wenn es offene Positionen in Ihrem Konto gibt, ist es besonders wichtig, Ihre freie Margin im Auge zu behalten.
    • Ich habe eine Auszahlung veranlasst. Wann erhalte ich mein Geld?
      Wenn Sie Ihre Auszahlungsanweisung während der Geschäftszeiten unserer Finanzabteilung übermittelt haben, wird Ihr Auszahlungswunsch innerhalb von 1-3 Stunden verarbeitet. Wenn Sie Ihre Auszahlungsanweisung außerhalb der Geschäftszeiten übermittelt haben, wird sie am nächsten Werktag verarbeitet.
    • Der Status meiner Auszahlungsanweisung lautet „In Bearbeitung". Was bedeutet das?
      Die Auszahlungsanweisung wird bearbeitet. Sie erhalten nach erfolgreicher Bearbeitung eine Benachrichtigung.
    • Weshalb wurde meine Auszahlungsanweisung abgelehnt?
      Folgende Gründe kommen in Frage: Eventuell war die verfügbare Margin nicht ausreichend, um Ihre Auszahlungsanweisung zu verarbeiten, oder vielleicht waren einige Ihrer Angaben nicht korrekt. Bitte entnehmen Sie den genauen Grund der Benachrichtigung, die Ihnen per E-Mail zugeschickt wurde.
    • Kann ich meine Auszahlungsanweisung stornieren?
      Ja, Sie können Ihre Auszahlungsanweisung stornieren unter Meine Abbuchungschronik.
    • Meine Auszahlungsanweisung wurde verarbeitet, aber ich habe mein Geld noch nicht erhalten. Was kann ich tun?
      Bitte kontaktieren Sie den Kundensupport.
    • Kann ich Guthaben zwischen meinen Real-Konten umbuchen?
      Ja, Sie können eine interne Transferanforderung in Ihrem persönlichen Bereich erstellen. Klicken Sie auf Neue interne Übertragung unter der Sektion „Interner Transfer“ auf der rechten Seite, wählen Sie das Konto aus, von dem Sie gerne die Gelder zurückbuchen möchten, und geben Sie den Betrag ein. Wählen Sie dann das Konto, auf das Sie die Gelder überweisen möchten, geben Sie Ihren PIN-Code ein und klicken Sie weiter unten auf „Anforderung“. Prüfen Sie dann, ob die Daten korrekt sind und bestätigen Sie Ihre Anfrage.
    • Werden interne Überweisungen sofort ausgeführt?
      Interne Überweisungen werden automatisch verarbeitet, es sei denn, dass aus Sicherheitsgründen eine manuelle Verarbeitung durch unsere Finanzabteilung erforderlich ist. In diesem Fall wird Ihre Anweisung während der Geschäftszeiten der Finanzabteilung innerhalb von 1-3 Stunden verarbeitet.
    • Fallen bei internen Überweisungen Gebühren an?
      Bei internen Überweisungen fallen keine Gebühren an. Wenn Sie Guthaben von einem in USD geführten Konto auf ein in EUR geführtes Konto (oder umgekehrt) überweisen, wird der Betrag entsprechend dem aktuellen Wechselkurs umgerechnet.
    • Kann ich bei internen Überweisungen einen Einzahlungsbonus in Anspruch nehmen?
      Nein, der Bonus gilt nur für Einzahlungen.
    • Was ist ein IB?
      IB steht für „Introducing Broker", also Personen oder Unternehmen, die Kunden an OctaFX vermitteln und an ihren Handelsaktivitäten in Form einer Provision beteiligt sind.
    • Wie lege ich ein Partnerkonto an?
      Bitte melden Sie sich bei Ihrem persönlichen Bereich an und klicken Sie auf Konto eröffnen: Partner am oberen Seitenrand.
    • Wie hoch ist OctaFX' Provision für IBs?
      Der Betrag, der pro gehandeltem Lot Ihrer vermittelten Kunden gezahlt wird, hängt von Ihrem IB-Rang ab.
    • Was bedeutet „Aktiver Kunde"?
      Mit „Aktiver Kunde“ wird ein Kundenkonto bezeichnet, das inklusive aller Unterkonten ein Gesamtguthaben in Höhe von 100 USD (oder mehr) aufweist UND in dem mindestens fünf gültige Orders innerhalb der letzten 30 Tage (vom aktuellen Datum zurückgerechnet) glattgestellt wurden.
    • Was bedeutet „gültige Order" in Zusammenhang mit dem IB-Programm?
      Die IB-Provision wird nur für gültige Orders ausgezahlt. Gültige Orders zeichnen sich dadurch aus, dass sie SÄMTLICHE folgenden Bedingungen erfüllen:
      • Der Trade dauerte 180 Sekunden oder länger
      • Die Differenz zwischen Einstiegskurs und Ausstiegskurs der Order betrug oder war größer als 30 Punkte (Pips bei einer 4-stelligen Kursangabe)
      • Die Order wurde nicht mithilfe der Ordertypen Partial Close By und/oder Multiple Close By platziert oder glattgestellt.
    • Wie häufig werden meinem Konto Provisionen gutgeschrieben?
      Die IB-Provision wird dem Partnerkonto täglich gutgeschrieben.
    • Wo finde ich Werbematerialien?
      Finden Sie Werbematerialien hier.
    • Wie kann ich Kunden werben
      Bewerben Sie Ihren Empfehlungslink und Ihren Empfehlungscode auf Websites und in Foren, die sich mit dem Thema Devisenhandel beschäftigen, auf Social-Media-Seiten oder erstellen Sie Ihre eigene Website, über die Sie unsere Dienstleistungen bewerben.
    • Was ist ein Handelssignal?
      Ein Handelssignal ist eine auf technischer Analyse basierende Empfehlung, ein bestimmtes Anlageprodukt zu kaufen oder zu verkaufen. Die technische Analyse versucht im Wesentlichen, anhand gewisser wiederkehrender Handelsmuster die weitere Kursentwicklung zu ermitteln.
    • Was ist Autochartist?
      Autochartist ist ein mächtiges Tool, um den Markt zu scannen und mehrere Anlageklassen technisch zu analysieren. Sowohl Anfänger als auch Profis können dank mehr als 1000 Handelssignalen pro Monat viel Zeit sparen, da Autochartist ständig den Markt auf neue, qualitativ hochwertige Handelsschancen hin analysiert.
    • Wie funktioniert Autochartist?
      Autochartist scannt den Markt an Wochentagen rund um die Uhr und weist Sie auf folgende Formationen hin:
      • Dreiecke
      • Kanäle und Rechtecke
      • Keile
      • Schulter-Kopf-Schulter
      Zum Auftakt jeder Handelszeit stellt Autochartist einen E-Mail-Bericht zusammen mit Prognosen für die beliebtesten Handelsprodukte.
    • Was ist der Marktbericht?
      Marktberichte beinhalten Kursprognosen auf Basis der technischen Analyse, die Ihnen bis zu dreimal täglich per E-Mail zugeschickt werden. Je nachdem, welche Marktentwicklung prognostiziert wird, können Sie damit Ihre Tradingstrategie zu Anfang jeder Handelssitzung anpassen.
    • Wie oft werden die Berichte verschickt?
      Die Marktberichte von Autochartist werden 3x täglich verschickt, und zwar zu Beginn jeder Handelszeit:
      • Börsenöffnung Tokio – 00:00 Uhr OEZ
      • Börsenöffnung New York – 08:00 Uhr OEZ
      • Börsenöffnung London – 13:00 Uhr OEZ
    • Wie kann ich mit den Autochartist-Berichten meinen Handelserfolg steigern?
      Mit den Marktberichten von Autochartist können Sie mühelos und ohne Zeitaufwand Handelschancen identifizieren – Sie müssen dazu nur die E-Mail öffnen und auswählen, mit welchen Finanzinstrumenten Sie heute handeln wollen. Darüber hinaus sparen Sie bei der Analyse des Marktes viel Zeit. Autochartist nutzt bekannte und vertrauenswürdige Theorien der technischen Analyse, wobei die Genauigkeit auf rund 80% geschätzt wird. Sie können mit Autochartist Ihre Gewinne steigern und verpassen keine Handelsgelegenheiten mehr.
Livechat starten