OctaFX | OctaFX Forex Broker
Anmelden
Konto eröffnen

OctaFX Copytrading

AGB für OctaFX Copytrading

OctaFX Copytrading (nachfolgend „Dienstleistung“ genannt) ist eine Dienstleistung, in deren Rahmen Trader (nachfolgend „Kopierer“) Trades von anderen Tradern (nachfolgend „Master“) kopieren können. Die Aktivierung dieser Dienstleistung erfolgt durch die Betätigung der Schaltfläche „Kopieren starten“.

1. Damit ein Kopierer die Nutzung der Dienstleistung beantragen kann, sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

    1. Registrierung und Anmeldung als Kunde auf der Website von OctaFX
    2. Einzahlung von Geldmitteln auf das Wallet
    3. Start des Kopiervorgangs

2. Der Kopierer ist zu Folgendem berechtigt:

    1. Jederzeitige Beendigung des Kopiervorgangs durch Betätigen der Schaltfläche „Kopieren beenden“
    2. Bearbeitung der Einstellungen des Kopiervorgangs über die Funktion „Bearbeiten“, sowohl vor der Investition in einen Master als auch während des Kopierens von Handelsgeschäften
    3. Kopieren einer beliebigen Zahl von Mastern (alle aktiven Abonnements können im Reiter Meine im Bereich Master-Rating oder Ihrem Kopiererbereich eingesehen werden)
    4. Jeder kopierte Trade kann jederzeit manuell im Kopiererbereich glattgestellt werden.
    5. Beendigung des Abonnements eines Masters und Beendigung des Kopierens der Trades eines Masters durch Betätigen der Schaltfläche „Kopieren beenden“. Um ein Abonnement zu beenden, müssen sämtliche Trades des Kopierers glattgestellt sein. Nach der Beendigung des Abonnements werden sämtliche Geldmittel, die in den Master investiert wurden, sowie die Gewinne in das Wallet des Kopierers zurückgebucht.

3. Die Dienstleistung ist auf den Plattformen Metatrader 4 und Metatrader 5 verfügbar.

4. Ablauf der Eröffnung kopierter Trades:

    1. Der Kopierer kopiert nur diejenigen Trades, die der Master nach Abschluss eines Abonnements des Masters im Rahmen der Dienstleistung eingeht. 
    2. Stop-Loss-/Take-Profit-Aufträge werden im Kopiererbereich nicht angezeigt, aber wenn diese Aufträge im Konto des Masters ausgelöst werden, erfolgt auch die Glattstellung der kopierten Trades.
    3. Die Option Drawdown-Anteil steht zur Verfügung, sobald ein Master-Konto abonniert wurde, und dient zur individuellen Risikogestaltung des Kopierers im Rahmen der Nutzung der Dienstleistung. Wenn der Unterschied (in %) zwischen dem Kontosaldo und dem Kapital des Kopierers größer ist als der Kopierbetrag bei der Eröffnung eines neuen Trades im Master-Konto, wird dieser Trade nicht in das Konto des Kopierers übernommen.
    4. Nach dem Abschluss eines Abonnements eines Masters gibt der Kopierer den Betrag an, der dem Wallet belastet und dem ausgewählten Master gutgeschrieben wird. Diese Geldmittel und Ihr Gewinn werden auf Ihr Wallet zurückgebucht, wenn Sie das Kopieren des Masters einstellen.
    5. Das Volumen der kopierten Trades hängt vom Hebelverhältnis und vom Kapital ab in Bezug auf die Konten des Masters und des Kopierers, und wird wie folgt berechnet: Volumen (kopierter Trade) = Kapital (Kopierer)/Kapital (Master) × Hebel (Kopierer)/Hebel (Master) × Volumen (Master).
      Beispiel:
      Das Kapital im Master-Konto beträgt $2000 und der Hebel 1:200. Das Kapital im Kopierer-Konto beträgt $200 und der Hebel 1:500. Im Master-Konto wird ein Trade mit einer Positionsgröße von einem Lot eröffnet. Das Volumen des kopierten Trades lautet daher wie folgt: 200/2000 × 500/200 × 1 = 0,25 Lot.
    6. Das Hebelverhältnis des Kopierers liegt bei 1:500. Diejenigen Kopierer, die das Hebelverhältnis anpassen möchten, müssen sich an den Kundensupport von OctaFX wenden.
    7. Sobald die Dienstleistung aktiviert wurde, werden die Trades in das Konto des Kopierers übernommen, unabhängig davon, ob der Kontoinhaber beim Konto angemeldet ist oder nicht.

5. Es gelten folgende Einschränkungen:

    1. Das Mindestvolumen des kopierten Trades ist 0,01 Lot, das maximale Volumen eines kopierten Trades 100 Lot.
    2. Wenn das Volumen des kopierten Trades 0,01 Lot unterschreitet nach der Berechnung, wird der Trade nicht in das Konto des Kopierers übernommen.
    3. Wenn das Volumen des kopierten Trades 100 Lot überschreitet nach der Berechnung, wird der Trade nicht in das Konto des Kopierers übernommen.

6. Wenn es zu Kapitalveränderungen im Master-Konto kommt (durch Ein- oder Auszahlungen) oder zu einer Änderung des Hebels, behalten alle kopierten Trades ihre ursprünglichen Einstellungen im Konto des Kopierers bei.

7. Alle Tradingkonditionen (Hebel, Swaps, Spreads) der Kopierer sind vergleichbar mit den Tradingkonditionen von MT4 Micro-Konten.

8. Bei den Master-Konten muss es sich um MT4-Micro- oder MT5- Pro-Konten handeln. Alle Kunden können eine beliebige Zahl an Master-Konten auswählen.

9. Der Master legt nach eigenem Ermessen eine Gebühr für das Kopieren von Trades fest (Bandbreite der Gebühren: USD 0 bis USD 15 pro gehandeltem Lot, das von einem Kopierer eröffnet wurde). Die innerhalb einer Woche aufgelaufenen Gebühren werden nach Ablauf der Woche in das Wallet des Masters ausgezahlt.

10. Die Handelsstatistik des Kopierers ist nur durch den Kopierer einsehbar.

11. Die Handelsstatistik des Masters ist öffentlich einsehbar.

12. Die Kopierer haben keinen Zugang zum Trading-Terminal. Alle Einstellungen in Bezug auf Abonnements und Trades werden im Kopiererbereich vorgenommen.

13. Bitte beachten Sie, dass Master-Konten sowohl Gewinn- als auch Verlustpositionen aufweisen können.

Livechat starten